StartseiteBlogProblemlösung mit 8D oder A3?

Problemlösung mit 8D oder A3?


Haben Sie sich auch schon mal die Frage gestellt, was der Unterschied zwischen der Methode 8D und A3 ist?

Ein Problem hat immer Ursachen. Es muss eine Lösung gefunden werden

Kurz gesagt, es gibt keinen Unterschied!

Denn die Methoden haben das gleiche Ziel: Das Problem strukturiert und methodisch zu lösen.
1. Das Problem verstehen, eingrenzen und Fakten sammeln
2. Die Ursachen des Problem herausarbeiten
3. Lösungen finden und umsetzen
4. Wirksamkeit/Nachhaltigkeit der Maßnahmen überprüfen

8D ist eine Problemlösungsmethode. D steht in diesem Zusammenhang für Disziplinen: „Die konsequente Einhaltung von Regeln“ (Wikipedia), sich diszipliniert an die 8-Schritte halten.

A3 ist ebenfalls eine Problemlösungsmethode, dabei stellt A3 lediglich das Format der Abbildung dar. Ziel ist es, alle wesentlichen Informationen des Problemlösungsprozesses auf einem Blatt Papier im Format „A3“ systematisch und strukturiert festzuhalten. Vor dem E-Mail Zeitalter war DIN A3 das größte Format, welches per Fax übermittelt werden konnte.

Meine Erfahrungen in zahlreichen Problemlösungstrainings und Inhouse-Workshops sind immer die gleichen. Erfolgt der Prozess konsequent anhand einer strukturierten Vorgehensweise, ist das ein sicherer Fahrplan, um am Ende ans Ziel zu kommen. Dann ist das Ergebnis unabhängig von der Methode 8D oder A3.

Wenn Sie mehr erfahren oder diese Erfahrungen auch machen wollen, schauen Sie auf folgenden Links:
Problemlösungsmethoden
Problemlösungsmethoden – Beratung
8D Methode
8D Methode – Beratung