Trainer/Berater von TQM – Training & Consulting

Abdulhadi Yasar

Trainer, Berater, QM-Manager, VDA 6.3 Auditor, Scrum Master und Agile Change Manager
mehr

Beruflicher Werdegang

Abdulhadi Yasar ist selbständiger Trainer, Berater und Führungskräfte-Coach. Herr Yasar ist Technischer Betriebswirt, QM-Manager und VDA 6.3 Auditor. Zudem besitzt er eine Systemische Coaching Ausbildung, ist Scum Master und Agile Change Manager.

Durch die Verbindung der Kompetenzfelder des Qualitätsmanagements, des Lean Managements und der Agilen Methoden lassen sich im Training und in der Beratung optimale Synergien ableiten. Mittels wirksamer Coaching Methoden werden nachhaltige Ergebnisse der Veränderung und in der Entwicklung von Organisationen, Prozesses und Ihren Menschen verankert.

Achim Gleich

Diplomingenieur in der Fachrichtung Maschinenbau – Konstruktion
mehr

Beruflicher Werdegang

Herr Achim Gleich hat nach seinem Abschluss als Diplomingenieur in der Fachrichtung Maschinenbau – Konstruktion umfangreiche Erfahrung im Qualitätsmanagement bei OEMs und TIER 1 in der Automobilindustrie sowie Maschinenbau, Medizintechnik und Dienstleistungsgewerbe gesammelt.

Zusätzlich besitzt er langjährige Erfahrung im Bereich Lieferantenentwicklung, Prüfung und Zulassung von Kraftfahrzeugen, Elektrowerkzeugen und Medizinprodukten, Labormanagement, LEAN Manufacturing und Prozessoptimierung sowie Q-Methodeneinführung und integrierten Managementsystemen. Weiter ist er als Zertifizierungsauditor für ISO 9001, IATF 16949 und KBA/StVR und Trainer.

Andreas Bieschke

Geschäftsführer und Senior Consultant, Trainer
mehr

Beruflicher Werdegang

  • 1991 Intern / Industrial Engineering
    • Metzeler Pirelli Automotive
  • 1992 Project Assistant / Junior Counsultant
    • European Quality Management
    • Forschung “Qualitätsmanagement in KMU”
  • 1993 - 1998 Senior Consultant & Trainer Quality Management / Product Manager TQM/EFQM Services
    • TÜV Management Systems GmbH/ TÜV Rheinland Group
    • Verantwortlich für Implementierung von Excellence und Lean Six Sigma Programmen in internationalen Konzernen und
    • Unternehmen
  • 1998 – 2006 Senior Consultant (Associate Partner)
    • Renault Institut für Qualität und Management GmbH
    • Beratung Händlernetz zu Qualitätsmanagement und Prozessverbesserung, Projektleiter Renault e-commerce
  • Seit 2000 Geschäftsführer und Senior Consultant
    • fish 4 – corporate services network Gmbh
    • Design und Umsetzung von Programmen zu Operational Excellence und Geschäftsprozessoptimierung
    • Interim Manager for Process & Quality Improvement / Supply Chain / Operational Excellence
    • Training und Coaching von Lean Six Sigma Champions, Green Belts und Black Belts

Schwerpunkte

  • Operational Excellence / Optimierung Geschäftsprozesse
  • Six Sigma und Lean Management
  • Wertstromanalysen und –gestaltung
  • RCA – Root Cause Analysis & Problemlösung
  • Datenanalyse
  • Internationales Projekt Management

Christian Frisch

Q-Auditor, Automotive Core, TISAX Expert und Gründer
mehr

Beruflicher Werdegang

Herr Frisch ist Q-Auditor, Automotive Core und TISAX Expert. Er zählt seit Jahren zu den besten Consultants und Auditoren im automobilen Umfeld. Als Gründer der Audimus Consulting GmbH inkl. Firmengruppe ist Christian Frisch mit seinem Team für Kunden aus dem automobilen und industriellen Umfeld aktiv.

Nach verschiedenen Stationen im Automobilen Umfeld und mehrjähriger Erfahrung im Produktionsumfeld namhafter Tier-1-Unternehmen hat Christian Frisch unterschiedliche Positionen des Qualitätswesens in operativen und leitenden Funktionen begleitet.  Seine Spezialfelder Auditierung, Task Force Management, Field Quality Engineering und De-Eskalation bei Special Status konnte er zwischenzeitlich in der Lieferkette gegenüber Kunden (OEM‘s) vertiefen und somit seine Expertise weiter ausbauen. Christian Frisch blickt nun mehr auf über 22 Jahren Erfahrung in der Automobilindustrie zurück. 

Trainerlizenzen / Zertifikate

  • Zertifizierungsauditor IATF 16949, ISO 9001, ISO 27001, VDA 6.2, VDA Ad-Blue
  • Trainer VDA 6.2, VDA 6.3 und VDA 6.4
  • Trainer VDA 6.3 für Dienstleister
  • Kalibrierungstrainer (Automotive Core Tools, TISAX)
  • Auditor AIAG CQI

Daniel Hünebeck

Senior Digital Marketing Strategist, Dozent für Künstliche Intelligenz, ChatGPT Experte, ausgezeichnet als „Digital Marketer of The Year“, Buchautor und erfolgreicher Trainer.

Dr. Claus Kobusch

Seminarleiter und Unternehmensberater
mehr

Beruflicher Werdegang

15 Jahre Berufserfahrung in leitenden Positionen, mehrjährige Tätigkeit als Konzernmanager im Ausland. Langjährige Erfahrung als Seminarleiter und Unternehmensberater. Schwerpunkte: Projektmanagement, Prozess- und Produktoptimierung sowie Strategieberatung.

Dr. Raphael Benner

Senior Consultant und Trainer
mehr

Beruflicher Werdegang

Dr. Raphael Benner ist Senior Consultant und Trainer bei der TQM Training & Consulting. Hier ist er für den Bereich Six Sigma zuständig. Herr Dipl.-Chem. Dr. Raphael Benner studierte Chemie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau. Nach einer Weiterqualifikation im Bereich Umweltmanagement und Qualitätssicherung und zahlreichen Projekten zum Aufbau und Optimierung von Qualitäts- und Umweltmanagement-systemen im Mittelstand, entschied er sich für eine freiberufliche Zukunft in der Beratungs- und Trainingsbranche.

Herr Dipl.-Chem. Dr. Raphael Benner studierte Chemie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau. Nach einer Weiterqualifikation im Bereich Umweltmanagement und Qualitätssicherung und zahlreichen Projekten zum Aufbau und Optimierung von Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen im Mittelstand, entschied er sich für eine freiberufliche Zukunft in der Beratungs- und Trainingsbranche. Er gründete anschließend mit mehreren Kollegen die Unternehmensberatung QUMsult mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement und Umweltmanagement in Freiburg, der er als geschäftsführender Gesellschafter vorstand. Auf dem Siemens learning campus (damals noch SQT) wurde er zum Six Sigma Black Belt ausgebildet und zertifiziert. In der Folge bildete er zahlreiche Yellow-, Green- und Black Belts aus und war als Projektleiter und Coach an dutzenden Projekten aus unterschiedlichen Branchen beteiligt. Er beriet mehrere Unternehmen strategisch bei der flächendeckenden Implementierung der klassischen Six Sigma Methodik in deren Organisation. Später gründete er die Dr. Benner Projektberatung, die sich auf klassische Six Sigma Projekte und Six Sigma Ausbildungen spezialisierte. Seit dieser Zeit arbeitet er in seinen Projekten zunehmend mit Innovationswerkzeugen wie z.B. QFD und TRIZ. Anschließend trat er in Funktion des Master Black Belts und Geschäftsführers der TQM Prozessoptimierung der TQM Gruppe, Heilbronn bei und verantwortete den Trainingsbereich Six Sigma für die TQM Training & Consulting. Es folgte eine Ausbildung zum Design for Six Sigma Green Belt.

Die TQM Prozessoptimierung wurde später in die Dr. Benner Prozessoptimierung umfirmiert. Das Unternehmen führte einige Zeit für die TQM Training & Consulting Six Sigma Trainings und ausgewählte Design for Six Sigma Themen durch. Im Jahr 2017 entschloss sich Dr. Benner als angestellter Berater und Trainer für die TQM Training & Consulting zu arbeiten. Daneben ist er Mitglied im Fachausschuss VDI/VDE GMA 7.24 Big Data und 7.27 STEPS 4.0 (Systematische Transformation und Evaluation von Produktionssystemen), die derzeit die VDI Richtlinien 3714 und VDI 4000 erarbeiten.

Trainerlizenzen/Zertifikate

  • Dr. rer. nat. Chemie (Albert-Ludwig-Universität Freiburg)
  • Six Sigma Master Black Belt
  • Design for Six Sigma Green Belt
  • QM-Fachauditor (TÜV)
  • Mitglied im VDI/VDE GMA 7.24 Big Data

Helmut Aschenbrenner

Partner Consultant und Trainer
mehr

Beruflicher Werdegang

Helmut Aschenbrenner arbeitet nach über 25 Jahren in der Automobilbranche nun als Partner Consultant und Trainer aus Leidenschaft für das TQM. Teilnehmer schätzen an seinen Schulungen die Authentizität, den hohen Praxisbezug und seine unkomplizierte, ja angenehme Art, bei der Vermittlung von anspruchsvollen Inhalten.

Dank seiner vielfältigen Tätigkeiten und Funktionen (Techn. Vertrieb, Einkauf, Projektleitung u. zuletzt neun Jahre in der weltweiten Verantwortung als Leiter Gewährleistung/ Qualität bei einem Automobilkonzern) verfügt er über ein sehr ausgeprägtes und praktisches Verständnis sämtlicher unternehmerischer Zusammenhänge u. Abläufe. Dies hilft ihm stets, die individuellen Fragestellungen und Hintergründe der Teilnehmer nachzuvollziehen und diese in Mehrwerte für jeden Teilnehmer und dessen Situation zu übertragen. Als Experte Warranty und VDA-QMC-Arbeitskreismitglied, wirkt er direkt an der Erstellung der Standards mit. Seit 2018 teilt er seinen Wissensschatz als Berater, Auditor u. Trainer zu den Themen VDA Schadteilanalyse Feld (Anwender/ Auditor), Field-Quality-Engineer u. Product-Safety & Conformity-Representative.

Trainerlizenzen / Zertifikate

  • VDA Schadteilanalyse Feld
  • VDA Auditor etc. pp.
  • VDA Prozess-Auditor
  • VDA FQE Field Quality Engineering

Horst Huber

Managementberater und Trainer
mehr

Beruflicher Werdegang

Herr Huber betreut als Managementberater / Trainer die Bereiche Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeits & Gesundheitsschutzmanagement sowie verschiedene Management-Methoden.

Herr Huber arbeitet seit 2009 für die TQM – Training & Consulting als freier Mitarbeiter. Seine berufliche Laufbahn startete mit einer Ausbildung zum Mechaniker, die er auf dem zweiten Bildungsweg um eine Maschinentechnikerausbildung mit Schwerpunkt Umwelttechnik sowie eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt erweiterte.

Danach arbeitete Herr Huber zunächst als Terminplaner, später als Betriebsleiter und QMB in der Metall- und Elektroindustrie. Seit seiner Selbständigkeit führt Herr Huber erfolgreich Projekte zur Einführung und Weiterentwicklung diverser Managementsysteme durch. Als Trainer führt er schwerpunktmäßig offene sowie Inhouse-Seminare in den Bereichen Managementsysteme (ISO 9001, 13485, 14001, 45001) und Managementmethoden (ACT, Projektmanagement, Lieferantenmanagement, Prüfmittelmanagement, Risikomanagement, Entsorgungsmanagement, Audits und weitere) durch.

Herr Huber waran der Hochschule Reutlingen, Fakultät Technik, als freier Lehrbeauftragter für Projekt- und Qualitätsmanagement tätig. Weiterhin ist er als Sachverständiger nach EfBV durch das Regierungspräsidium Tübingen zugelassen.

Trainerlizenzen / Zertifikate

  • 1st and 2nd Partie Auditor TS 16949
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Six Sigma Blackbelt
  • Sachverständiger für Entsorgungsfachbetriebe
  • GHS Seminar
  • REACH Seminar
  • Anerkannter QM-Auditor TÜV gem. EOQ-Regelwerk
  • Moderne Qualitätstechniken
  • Umweltmanagement-Fachkraft, Beauftragter und Auditor
  • Qualitätsmanagement-Fachkraft, Beauftragter, Manager und Auditor
  • Technischer Betriebswirt IHK
  • staatl. gepr. Techniker, Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Umwelttechnik
  • REFA-Grundschein

Jan Schumacher

Moderator, Trainer und Mentor für Design- und Prozess-FMEA
mehr

Beruflicher Werdegang

Jan Schumacher ist Experte für FMEA. Bereits während seines Maschinenbau-Studiums entwickelte er seine Leidenschaft für das Qualitätsmanagement. Seine Diplomarbeit zum Thema FMEA schrieb er bei einem Tier 1 Zulieferer in der Automobilindustrie. Seit nun mehr als 10 Jahren ist er als Moderator, Trainer und Mentor für Design- und Prozess-FMEA tätig.

Nach seinem Studienabschluss war Jan Schumacher bei Tier 1 und Tier 2 Zulieferern der Automobilbranche als FMEA-Moderator, Trainer und Mentor tätig. Er arbeitete maßgeblich an der Erstellung unternehmensintern weltweit umgesetzten FMEA-Standards mit. Seit 2019 berät und schult er für Audimus Consulting Kunden aus der Automobilindustrie, sonstigen Industrie und Logistik-Branche. Er gibt immer vollen Einsatz, wenn es darum geht, Kunden beim Thema FMEA weiterzubringen. Zudem ist er federführend gewesen bei der Entwicklung eines FMEA-Tools auf VBA-Basis (Audimus FMEA Designer).

Trainerlizenzen / Zertifikate

Qualitätsbeauftragter (TÜV) Qualitätsmanager (TÜV) Qualitätsauditor (TÜV)

Jenny Renzsch

Trainerin
mehr

Beruflicher Werdegang

Frau Renzsch arbeitete nach ihrem Studium Maritime Technologie (Schwerpunkt Biotechnologie) zunächst in der Qualitätssicherung in der Lebensmittelbranche. Über mehrere Stationen im Bereich Lebens- und Futtermittel qualifizierte sie sich weiter zum EMB und UMB leitete Projekte zur Einführung und Weiterentwicklung von Managementsystemen und studierte berufsbegleitend angewandte Umweltwissenschaften.

Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement und -strategie, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz.

Trainerlizenzen / Zertifikate

  • Qualitätsbeauftragte (TÜV)
  • Umweltmanagement-Beauftragte (TÜV)
  • Umweltmanagement-Auditorin (TÜV)
  • Energiemanagement-Beauftragte (TÜV)
  • Energiemanagement-Auditorin (TÜV)

Jens Gerhardt

Qualitätsmanagemetbeauftragter und Trainer
mehr

Beruflicher Werdegang

Jens Gerhardt ist seit 2003 im Bereich Qualitätsmanagement für Automobilzulieferer und Sondermaschinenbauer tätig. Er verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz im Projektreifegradkontrolling, System- und Prozessaudits, Prozessoptimierung und –standardisierung und Training und Ausbildung.

In seiner Tätigkeit als Qualitätsmanagemetbeauftragter war Herr Gerhardt für Qm-Systeme von KMU‘s verschiedenster Technologien zuständig. Darüber hinaus konnte er Erfahrungen mit Audits und in der Erstellung von Geschäftsprozessen bei Lieferanten sammeln. Herr Gerhardt ist seit 2014 für verschiedenste Seminare des VDA als Trainer zugelassen.

Trainerlizenzen / Zertifikate:

  • Qualitätsmanagement-Beauftragter / Trainer
  • Qualitätsmanagement-Auditor (intern)
  • Zertifizierter 1. und 2. Party-Auditor IATF 16949
  • Zertifizierter Prozessauditor VDA 6.3 / Trainer
  • PSCR / Trainer
  • VDA 2 / Trainer
  • Qualitätsmanager
  • Auditor ISO 27001 Informationssicherheit

Manuel Lehmann

Kaizen Coach
mehr

Beruflicher Werdegang

Manuel Lehmann hat seit 2014 weit mehr als 500 Schulungen und Workshops in Unternehmen durchgeführt. Sein Anspruch ist es den Unternehmen und Menschen darin einen Vorteil durch die Umsetzung der 5S-Methode und dem Basiswissen im Lean zu verschaffen.

Seine besondere Stärke ist die Art, Menschen mitzunehmen und zu begeistern. So gelingt es ihm auch die kritischsten Mitarbeiter in der Praxis von der Umsetzung zu begeistern. Neben dem Coaching der Mitarbeiter liegt ein Hauptaugenmerk auf die nachhaltige Organisation!

Eine fundierte Berufsausbildung zum Kaizen Coach, jahrelange Berufspraxis in leitender Funktion bei einem international operierenden Automobilzulieferer als auch im Mittelstand sowie die mehrfach erfolgreiche Umsetzung in diversen Unternehmen bilden die Basis in Manuel Lehmanns Biografie. Die Idee – ein einfaches und in der Praxis erfolgreiches Konzept zum Anfassen. Auch als Buchautor mit dem Titel "Lean Management mit der 5S Methode" unterstreicht Manuel Lehmann diese Unternehmensphylosopie.

Mark Haacke

Gründer, Inhaber, Trainer und Berater
mehr

Beruflicher Werdegang

Gründer und Inhaber der Mark Haacke Training & Consulting GmbH Im Bereich Genehmigungen von Kraftfahrzeugen und deren Ausrüstungsgegenständen ist er als Trainer und Berater tätig. Schwerpunkte/Kernkompetenzen des Unternehmens sind Homologation, Confomity of Production, Marktüberwachung und Rückrufe.

Er zeichnet sich durch über 20-jährige Erfahrung in der Automobilindustrie aus. Mark Haacke verfügt über ein großes Wissen und breite Erfahrung zum Thema genehmigungsrelevante Anforderungen in der Branche. Beruflich durchlief er verschiedene Positionen in den Bereichen Homologation, Rückrufe und Qualitätssicherung. Daraufhin startete er die Tätigkeit als Trainer und begann seine Erfahrungen praxisnah in Form von Schulungen und Workshops zu vermitteln. 2019 gründete er die Mark Haacke Training & Consulting GmbH. Seit 2020 absolviert er das Studium der Rechtswissenschaften, um seine Kompetenzen auszubauen. In den Schulungen liegen seine Schwerpunkte bei genehmigungsrelevanten Anforderungen und technischen Trainings.

Markus Achatz

Berater
mehr

Beruflicher Werdegang

Markus Achatz ist seit 2010 selbständiger Berater für die Einführung von Qualitäts-, Energie- und Umweltmanagementsysteme nach internationalem Standard und bildet zudem Mitarbeiter und Führungskräfte in der Weiterentwicklung dieser Systeme aus.

Sein Erfolgsrezept ist die ansteckende Begeisterung der Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter bei der Umsetzung von Qualitätsthemen im Unternehmen. Im gelingt es auf eine humorvolle Weise, die teilweise sehr statischen Managementthemen zusammen mit den Mitarbeitern der Unternehmen wirksam zu verankern. Mit ihm macht ein QM-System nicht nur Sinn, sondern auch viel Spaß.

Auch als Trainer und Ausbilder für QM-Beauftragte, Auditoren und Qualitätsmanager hat Herr Achatz unzählige Mitarbeiter und Führungskräfte akkreditiert ausgebildet. Dabei reicht sein Portfolio vom produzierenden Gewerbe bis hin zum Dienstleistungsbereich. Eine anerkannte Trainer- und Moderatorenausbildung rundet sein Profil ab.

Eine nachhaltige Kommunikation, ausgerichtet an den Bedürfnissen des Kunden steht für ihn und sein Unternehmen an oberster Stelle. Die systematische Vorgehensweise unterstützt die Kunden bei der Einführung Ihrer Managementsysteme. Durch seine langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Schlüsselbranchen unterstützt er die Kunden bei der Vernetzung der vielseitigen Anforderungen von Kunden und Behörden. In den Prozessen werden zudem die eigenen Anforderungen integriert. Dies sichert eine erfolgreiche und profitable Unternehmensführung.

Martin Statkewitz

Managementberater und Trainer
mehr

Beruflicher Werdegang

Managementberater und Trainer bei TQM Training & Consulting. Er ist zuständig für den Bereich QM, QM Automotive und die VDA-lizenziert Seminare. Insbesondere sind dies die Qualitätsmanagementanforderungen der Automobilindustrie für das Qualitätsmanagementsystem, die Qualitätsmethoden und die Umsetzung der VDA Bände und VDA Schriften. Herr Statkewitz ist 3.Party Auditor der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DQS). Zu seinen Spezialgebieten gehören auch: Strategisches Management, Lieferantenmanagement, Kennzahlensysteme, Geschäftsplanung und Unternehmensentwicklung.

Herr Martin Statkewitz ist seit über 25 Jahren im Qualitätsmanagement tätig. Er verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz im Qualitäts-Lieferanten-Management und bezüglich der Methoden der Automobilindustrie. In seiner Tätigkeit als Leiter Integrierte Managementsysteme war Herr Statkewitz für Kunden und Lieferanten verschiedenster Technologien zuständig. Darüber hinaus konnte er Erfahrungen mit Audits, in der Erstellung von Geschäftsprozessen und bei Prozessabnahmen bei Lieferanten sammeln. Herr Statkewitz ist seit 2018 für verschiedenste Seminare des VDA als VDA-Trainer zugelassen.

Mein Name ist Martin Statkewitz. Ich wurde 1962 in Überlingen am Bodensee geboren. Nach der mittleren Reife habe ich eine Lehre als Maschinenschlosser absolviert. Im Anschluss folgte eine Tätigkeit als Maschinenschlosser im Bereich Sondermaschinenbau- und Reparatur in einem Industrieunternehmen. Nach der Bundeswehrzeit wurde diese Tätigkeit mit zusätzlichen Aufgaben fortgesetzt.

Berufsbegleitend habe ich meinen Metallbaumeister/ Maschinenbaumeister im Handwerk abgelegt. Die Ausbildungen hierzu erfolgten in einem mittelständischen Industrieunternehmen. Während dieser Zeit habe ich zahlreiche vertiefende Kenntnisse erworben. Dies waren insbesondere: Sondermaschinenbau, Prototypenbau, Anlagenwartung- und Instandsetzung, Neumaschinenplanung- und Inbetriebnahme sowie die Mitwirkung an diversen Sonderprojekten im Entwicklungsbereich von Neu- und Bestandsanlagen.

Mit einer weiteren berufsbegleitenden Weiterbildung zum REFA-Sachbearbeiter, REFA–Fachmann sowie zum REFA- und VDMA Kostenrechner habe ich dann auch das Arbeitsgebiet gewechselt. Es folgte eine Tätigkeit in einem Maschinenbauunternehmen der Industrie als Leiter Kalkulation- und Kostenrechnung. Hierzu habe ich zusätzliche Weiterqualifizierungslehrgänge absolviert, insbesondere zum Thema Kalkulieren ohne Arbeitspläne im Maschinenbau für den Bereich Vorkalkulation. Diverse Projekte und Einsätze und eine enge Abstimmung mit dem Management haben mir praktische Berufserfahrung verliehen Die Projekte betrafen Kunden im nationalen- und internationalen Raum.

Durch die verschiedenen Berührungspunkte mit Qualitätsthemen habe ich dann ebenfalls berufsbegleitend das Aufbaustudium zum Quality-Professional absolviert. Themeninhalte mit Abschluss waren der QM-Fachschein, der EOQ- Quality-Auditor, der Automotive-Auditor VDA 6.1, der ISO-TS-16949-Auditor und die zugehörigen Core Tools wie FMEA, SPC und MSA.

Auf Wunsch des Arbeitgebers und parallel zum Job erfolgte eine Ernennung zum Qualitätsgutachter für Managementsysteme bei der DQS mit Sitz in Frankfurt. Für diese Gesellschaft wurden in Abstimmung mit dem Festanstellungsunternehmen an circa 30 Audittagen im Jahr Audits durchgeführt. Branchenzulassungen sind: Metallbau, Metallerzeugung, Maschinenbau, Elektrotechnik, Kunststofftechnik, technische Textilien.

Es folgten internationale Auditeinsätze bei unterschiedlichen Industrieunternehmen. Dabei habe ich die für mich sehr wertvolle Managementerfahrung gesammelt. Tiefgreifende Einblicke in die verschiedenen Unternehmensprozesse haben mein Wissen vertieft. Es erfolgte eine Ernennung zum Leiter Integrierte Managementsysteme mit weiteren beruflichen Aufgabenerweiterungen, speziell dem Abnahmewesen von Lieferantenbaugruppen und Kundenabnahmen. Die externen Auditeinsätze waren durchgängig begleitend. Im Jahr 2008 erfolgte eine Anstellung als technischer und kaufmännischer Geschäftsführer in einem mittelständischen Unternehmen. Diese Tätigkeit habe ich bis zum 31.12.2017 ausgeführt.

Trainerlizenzen / Zertifikate

  • DGQ Qualitätsförderung
  • DGQ Qualitätsinformation/ Kosten
  • DGQ Interner Auditor
  • DGQ Qualitätsmanagement Praxis
  • DGQ Qualitätsmanagementsysteme
  • DGQ Werkzeuge und Statistische Methoden
  • DGQ Qualitätsmanagementbeauftragter
  • DGQ Qualitätsmanager
  • DGQ Auditor/ Fachauditor/ EOQ Quality Auditor
  • DGQ Umweltmanagementbeauftragter
  • VDA 6.1 Systemauditor
  • 1st + 2nd Party ISO/TS 16949-Auditor
  • Party Auditor ISO 9001

Roland Blank

Managementberater und Trainer
mehr

Beruflicher Werdegang

Herr Blank ist Managementberater und Trainer bei TQM Training & Consulting. Er ist zuständig für den Bereich QM Automotive und die VDA-lizensierten Seminare. Insbesondere sind dies die Qualitätsmanagementanforderungen der Automobilindustrie für das Qualitätsmanagementsystem, die Qualitätsmethoden und die Umsetzung der VDA Bände und VDA Schriften.

Herr Roland Blank ist seit über 30 Jahren im Qualitätsmanagement tätig. Er verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz im Qualitäts-Lieferanten-Management und bezüglich der Methoden der Automobilindustrie. In seiner Tätigkeit als Qualitätsplaner war Herr Blank für Lieferanten verschiedenster Technologien zuständig. Darüber hinaus konnte er Erfahrungen mit Audits, in der Erstellung von Geschäftsprozessen und bei Prozessabnahmen bei Lieferanten sammeln. Herr Blank ist seit 2016 für verschiedenste Seminare des VDA als VDA-Trainer zugelassen.

Trainerlizenzen / Zertifikate

  • QA-Kurs der DGQ (Qualitätsassistent (DGQ))
  • QII-Kurs der DGQ (Qualitätstechniker (DGQ))
  • QM-Kurs der DGQ (Qualitätsmanager (DGQ))
  • Auditoren-Kurs der DGQ (DGQ-Auditor)
  • Qualitätsmanagementbeauftragter
  • VDA 6.3 Prozessauditor
  • 1st + 2nd Party ISO/TS 16949-Auditor
  • Field Quality Engineer (FQE)

Tihomir Zadro

Unternehmensberater
mehr

Beruflicher Werdegang

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim entwickelte Herr Zadro seine Lean-Expertise als Projektleiter bei der Einführung und Weiterentwicklung des synchronen Produktionssystems in einem international tätigen Industrieunternehmen. Besonders prägend in dieser Zeit war die die enge 10-jährige Zusammenarbeit mit Herr Hitoshi Takeda.

Ab 2013 begann Herr Zadro seine Tätigkeit als Unternehmensberater. Insgesamt war er international bei mehr als 80 Kunden aktiv. Neben der Inhouse-Beratung und Umsetzung leitete er mehr als 120 offene Seminare rund um das Thema Lean und war bei unterschiedlichen Kongressen als Speaker und Seminarleiter aktiv. Parallel zu seiner Aktivität als Unternehmensberater, war er von 2018-2022 in der Schweiz und in Deutschland als Lean Experte in zwei mittelständischen Industrieunternehmen tätig. So baute er unter anderem mit der „Lean-Akademie“ ein mehrstufiges, unternehmensinternes Qualifizierungsprogramm in den Unternehmen auf. 2022 gründete Herr Zadro das Unternehmen „Zadro Consulting“ und bietet seine Dienstleistungen rund um das Thema „Lean Management“ an:

  • Beratung bei der Einführung, Weiterentwicklung und Umsetzung
  • Inhouse Schulungen und offene Seminare
  • Inhouse – Workshops
  • Mitarbeiterqualifizierung und Coaching
  • Umsetzungsbegleitung

Herr Zadro versteht es, seine Erfahrung und sein Fachwissen klar und leidenschaftlich auf „gleicher Augenhöhe“ zu vermitteln. Wertschätzung und Professionalität stehen für ihn an erster Stelle, unabhängig der Funktionsebene der Menschen, denen er in den Unternehmen oder im Seminarraum begegnet.

Ulf Winkler

Consultant, Auditor und Trainer
mehr

Beruflicher Werdegang

Nach über 10-jähriger Tätigkeit in der Automobilbranche gehört Ulf Winkler als Consultant, Auditor und Trainer inzwischen zum Team der Audimus Consulting GmbH. Seine Schwerpunkte VDA 6.3 Prozess Auditor und Automotive Core Tools lebt er in der Weiterbildung mit hohem Praxisbezug, langjähriger Erfahrung aus Produktion und Qualität sowie Freude und Leidenschaft für das Thema.

Die Ursprünge liegen bei Ulf Winkler in der Produktion. Er sammelte zunächst Erfahrung in der Prozess- und Fertigungsplanung in der Automobilzulieferindustrie. 2014 folgte die Weiterentwicklung zum VDA 6.7 Auditor, 2016 schloss sich die die Zertifizierung zum VDA 6.3 Prozess Auditor an. In dieser Funktion ist Ulf Winkler bis heute im internationalen Kontext tätig. Sein vielfältiges Hintergrundwissen aus den Bereichen Entwicklung, Produktion, Projektmanagement, Qualitäts- und Lieferantenmanagement baut er für die Teilnehmenden gewinnbringend ein und erhöht mit viel Praxisbezug sowie Herstellung von Zusammenhängen und Aufzeigen von Lösungsmöglichkeiten Verständnis und Anwendungskompetenz – auch bei anspruchsvollen Themen. Seit 2022 bringt er seine Kompetenz nicht nur als Auditor, sondern auch in der Beratung und Schulung als lizenzierter

Trainerlizenzen / Zertifikate
  • VDA 6.3 Prozess Audit
  • Automotive Core Tools
  • VDA 6.3 Prozess Auditor

Uwe Beaa

Berater, Referent, Trainer und Chefredakteur
mehr

Beruflicher Werdegang

Uwe Beaa sagt selbt von sich: Ich habe Talent! Wenn ich durch eine Produktion gehe, dann sehe ich nach kurzer Zeit, wo es hakt. Für mich ist offensichtlich, was andere in ihrer Alltagsroutine oft nicht sehen. Dieser Produktions-Röntgen-Blick ist allerdings nicht angeboren, er ist antrainiert.

Durch über 15 Jahre als Projektleiter in nationalen und internationalen Projekten zur Produktionsoptimierung, Trainer und Coach für angewandte Lean Methoden zur Produktionsoptimierung. Durch die Arbeit in unzähligen Fabriken (von China bis Australien), habe ich ein großes Sortiment an Best-Practice-Beispielen im Kopf – und weiß auch wie es NICHT funktioniert. Als Berater, Referent, Trainer und Chefredakteur eines Lean Magazins, gebe ich heute meine Erfahrungen sowie praxiserprobte Konzepte und Vorgehensweisen weiter.

Dazu kommen rund 17 Jahre praktische Industrieerfahrung als Projektleiter Fahrzeuginnenverkleidungsteile und Technischer Leiter eines Maschinenbaubetriebes. Als Kompetenzcenterleiter Industrial Engineering bei einer Unternehmensberatung war ich neben der Projektarbeit verantwortlich für die Konzeption von Lean Methoden und der Ausbildung und Zertifizierung interner und externer Experten für Produktionsoptimierung.

  • Wertstromorientierte Struktur- und Fabrikplanung
  • Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit (TPM)
  • Produktivitätssteigerung mit Lean Methoden (5S, Rüstoptimierung, Kaizen, Wertstromanalyse…)
  • Umsetzung Shop Floor Management
  • Umsetzen von Fließfertigung und Prozessharmonisierung
  • Restrukturierung und Standortentwicklung
  • Referent und Trainer für Lean Methoden

Branchen: Automotive, Maschinenbau, Luftfahrt, Lebensmittelindustrie

Wolfgang Sauer

Trainer, Berater, Interimsmanager und Auditor
mehr

Beruflicher Werdegang

Wolfgang Sauer ist seit vielen Jahren im automobilen Umfeld selbstständig als Trainer, Berater, Interimsmanager und Auditor tätig.

Nach Ausbildungen zum Elektrotechniker und anschließend zum Ergotherapeuten, mit entsprechenden Tätigkeiten in der Entwicklung von Soft- und Hardware für Peripheriegeräte (Nadel- und Tintenstahldrucker) bzw. mit schwer behinderten Kindern und Jugendlichen, hat er Mechatronik studiert. Seinen damit verbundenen, sog. dritten beruflichen Einstieg hatte er damit in der Medizintechnik beim Aufbau eines QM-Systems nach GMP für den amerikanischen Markt. Die internationale Automobilindustrie lockte, er wollte auf ‚der Welt‘ unterwegs sein. Nach Erfahrungen bei einem amerikanischen, danach japanischen Großkonzern in der Automobilzuliefererindustrie hat er sich vor 12 Jahren entschieden, auch international selbstständig unterwegs zu sein und möchte die beruflichen Erfahrungen seines Lebens in Bezug auf die Anforderungen der Automobilindustrie an Sie weitergeben.

Trainerlizenzen / Zertifikate

  • Trainer, Prüfer und Auditor IATF 16949 / ISO 9001
  • VDA 6.3 Trainer, Prüfer und Auditor
  • vom VDA freigegebener Trainer für fast alle Automotive-Themen (FMEA, Core Tools, RGA, VDA 2, 8D, VDA 6.5, BM, als auch die entsprechenden ‚Blue Books‘ der AIAG)
  • Produktsicherheitsbeauftragter (PSCR), Trainer mit Zertifikat
  • Allgemeine QM-Themen und Projektmanagement
  • TQM-Coach und Euro-Assessor nach EFQM-Modell und weitere