StartseiteSix SigmaSix Sigma MethodeSix Sigma Master Black Belt

Ausbildung: Six Sigma Master Black Belt

Als Six Sigma Master Black Belt erfolgreich Six Sigma im Unternehmen einführen und Black Belts und Green Belts ausbilden!

Diagramm zur Darstellung der Komplexität der Projekte
Person präsentiert auf einem Flipchart Six Sigma

Im Zusammenhang mit der unternehmensweiten Einführung von Six Sigma als effiziente Durchbruchstrategie zur Verbesserung von Geschäftsprozessen spielen die sogenannten Master Black Belts eine zentrale Rolle.

Ihre Aufgabe besteht darin, die Einführung von Six Sigma im Unternehmen im Zusammenwirken mit der obersten Leitung zu koordinieren, Black Belts und Green Belts auszubilden sowie ihnen fachliche Unterstützung und Anleitung bei der Bearbeitung der Six-Sigma-Projekte zu geben.


Die Zielsetzung Ihrer Weiterbildung: Six Sigma Master Black Belt

Die Teilnehmer erwerben in dem Lehrgang vertiefte Kenntnisse und Fertigkeiten zur Anwendung spezieller Six Sigma-Tools und das erforderliche methodisch-didaktische Wissen zur Vorbereitung und Durchführung der Ausbildung von Six Sigma Black Belts und Green Belts.


Die Lehrgangsinhalte: Six Sigma Master Black Belt

1. Woche

  • Six-Sigma-Roadmap, Überblick zum DMAIC-Zyklus
  • Methodische Vorgehensweise zur finanziellen Bewertung von Six-Sigma-Projekten
  • Training der Trainer als Bestandteil der Six-Sigma-Methodologie
  • Führung von Six-Sigma-Teams
  • Methodisch-didaktische Aspekte bei der Vermittlung der Lerninhalte in den Phasen des DMAIC-Zyklus
  • Vorträge der Teilnehmer zu ausgewählten Themen
  • Messsystemfähigkeit für attributive Merkmale
  • Prozessfähigkeit bei nicht normalverteilten Merkmalen
  • Statistische Auswertemethoden in Dienstleistungs­unternehmen
  • Projektpräsentation aller Teilnehmer
  • Bewertung (Validierung) von Six-Sigma-Projekten

2. Woche

  • Anwendung statistischer Tests
  • Berechnung optimaler Prüfumfänge (Power and Sample Size)
  • Nichtlineare multiple Regression
  • Logistische Regression
  • Statistische Versuchsplanung bei mehreren Ziel- und Einflussgrößen und anwenderspezifisches Design
  • D-optimale Versuchspläne
  • Ausarbeitung einer Präsentation zu ausgewählten Themen
  • Monte-Carlo-Simulation
  • Zuverlässigkeit technischer Systeme
  • Methodische Vorgehensweise bei der Durchführung von Projektreviews
  • Design for Six Sigma (DFSS) (Überblick)
  • Lean Six Sigma (Überblick)
  • Schriftliche Prüfung

Voraussetzungen für die Teilnahme am Lehrgang zum Six Sigma Master Black Belt

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang und der abschließen­den Prüfung sind umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen zur Six Sigma-Methodik erforderlich. Deshalb sind eine erfolgreich abgeschlossene, anerkannte Six Sigma Black Belt-Ausbildung sowie Six Sigma-Projekt­erfahrungen durch Vorlage entsprechender Nachweise zu belegen.

Zertifikat nach Abschluss des Lehrgangs

Nach Abschluss des Lehrganges, erfolgreicher Validierung der Vorträge, bestandener schriftlicher Prüfung und nachgewiesener erfolgreicher Projektarbeit auf dem Gebiet Six Sigma erhalten die Teilnehmer das Zertifikat "Certified Six Sigma Master Black Belt".
Die schriftliche Prüfung findet am letzten Tag statt. Sie wird in Form von Fragen mit Auswahlantwort (multiple choice) absolviert und dauert für alle Teilnehmer 2 Zeitstunden.


Technische Ausstattung

Sie benötigen ein Notebook mit Microsoft® Excel ab 2003, MINITAB® R17 und Adobe® Reader® ab 7.0.

MINITAB® können Sie über uns kostengünstig beziehen. Für den Schulungszeitraum stellen wir Ihnen vor Ort einen Rechner zur Verfügung, der mit einer Schulungslizenz von MINITAB® ausgestattet ist.

Weitere Infos zu MINITAB®


 Zielgruppe

Mitarbeiter und Spezialisten, die über eine erfolgreich abgeschlossene, anerkannte Six Sigma Black Belt Ausbildung sowie Six Sigma-Projekterfahrung verfügen und die Qualifikation eines Six Sigma Master Black Belt erwerben wollen.


Weitere interessante Veranstaltungen