Seminar: Prüfmittelmanagement

1-tägiges Seminar zum Prüfmittelmanagement

  • Sie erhalten einen Überblick über Normen und Richtlinien wie ISO 9001:2015, IATF 16949, GMP, FDA, HACCP, ISO 10012:2003.
  • Der Trainer gibt Ihnen Tipps und Anleitungen zur Umsetzung und Realisierung.

Jetzt Seminarplatz buchen
mehr Informationen

Prüfmittelmanagement
Foto Testo Industrial Services GmbH

Ihr Trainer: Testo Industrial Services GmbH

Die Testo Industrial Services GmbH ist einer der führenden Anbieter von messtechnischen Dienstleistungen in Deutschland. Wir sichern zuverlässige Messergebnisse und die Verfügbarkeit von Mess- / Prüfmitteln oder Anlagen in verschiedenen Branchen wie z. B. in der Automobil- und Pharmaindustrie.

mehr zu Testo Industrial Services GmbH

Die Forderungen an die Produktqualität, der verstärkte Wettbewerbsdruck sowie die internationale Rechtsprechung zur Produkthaftung zwingen die Hersteller industrieller Güter, Nachweise über getroffene Maßnahmen zur Sicherung der Produkt- und Prozessqualität zu erbringen. Als führender Dienstleister auf dem Gebiet der Mess- und Kalibriertechnik verfügt Testo Industrial Services über das Wissen und die Ausrüstung, um die aktuellen Qualitätsforderungen mit Ihnen erfolgreich umzusetzen.

In diesem Seminar geben wir Ihnen einen Überblick über Begriffe und Definitionen sowie die Anforderungen der verschiedenen Normen und Richtlinien wie ISO 9001:2015, IATF 16949, GMP, FDA, HACCP, ISO 10012:2003. Wir geben Ihnen Tipps und Anleitungen zur Umsetzung bzw. Realisierung rund um das Thema Prüfmittelmanagement. Anhand verschiedener Kriterien zeigen wir Ihnen, woran man die „Qualität“ eines Zertifikates bzw. einer Kalibrierung erkennen kann.

  • Inhalte
  • Teilnehmerkreis

Inhalte

Die Seminarinhalte: Prüfmittelmanagement

Einstieg in das Thema Prüfmittelmanagement

Begriffe und Definitionen

  • Kalibrieren, Unterschiede zwischen DAkkS- und ISO- (Werks-) Kalibrierungen bzw. Zertifikate, Justieren, Eichen, Prüfmittel, Messmittel, Messunsicherheit, Rückführbarkeit / Rückverfolgbarkeit, nationale und internationale Normale, Akkreditieren, Zertifizieren, Institutionen des deutschen und internationalen, Mess- und Kalibrierwesens.

Normen und Richtlinien

  • Forderungen aus den Normen und Richtlinien ISO 9001:2015, VDA 6.1, IATF 16949, GMP, FDA, HACCP, DIN ISO 10012:2003, Richtlinien zum Kapitel Prüfmittelüberwachung.

Wie sollen Prüfmittel nach den Richtlinien überwacht werden?

  • Wichtige Gründe und Ziele einer Prüfmittelüberwachung
  • Messungen und Genauigkeiten festlegen, Prüfmittelund Prüfprozesseignung, Einfluss der Messunsicherheit auf die Entscheidungssicherheit mit ausführlichen Beispielen
  • Hinweise für die Praxis: Bekannte Schwachstellen der Prüfmittelüberwachung, welche Genauigkeiten sind einzuhalten?
  • Forderungen an Prüfmittel, Prüfmittelauswahl,welches Gerät muss wie kalibriert werden?
  • Kriterien für die Eignung eines Prüfmittels, Festlegung der Kalibrierintervalle, wie oft muss kalibriert werden? Auswahl der Kalibrierpunkte, Definition der Verantwortung.

Prüfmittelverwaltung, -überwachung und -kalibrierung:

  • intern – extern
  • Wichtige Entscheidungskriterien, Vor- und Nachteile, Kalibrier- und Prüfanweisungen.
  • Beispiele und Vorschläge zum Aufbau und Erhalt eines Prüfmittelmanagement-Systems.
  • Inhalte von normgerechten Zertifikaten. Welche Kriterien sind zur Beurteilung eines
    Kalibrierzertifikates entscheidend? Wer darf welche Zertifikate ausstellen?
  • Qualifikationsanforderungen an einen Kalibrierer, Markierung der Geräte, Ablauf einer Kalibrierung.
  • Kennzeichnung, Dokumentation
  • Logistik und Verpackung

Zusatzinformationen

PRIMAS – internetbasierendes Prüfmittelmanagementsystem. Beispielhafter Auditorenfragenkatalog zum Kapitel Prüfmittelüberwachung.

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/-innen von Unternehmen, die Kalibrierungen und Messungen im Bereich Feuchte, Temperatur, Druck und Durchfluss durchführen. Beteiligte Mitarbeiter/-innen an der Prüfmittelüberwachung, Prüfmittelverantwortliche, Mess- und Regeltechniker, Klima-Techniker, Sachverständige, Facility-Manager sowie Führungskräfte und QS-Mitarbeiter, welche die Verantwortung für Mess-, Prüf- und Kalibrierergebnisse tragen.

Prüfmittelmanagement

€ 690,00 zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar!

  • Individuelle Schulungsinhalte
  • Reisekosten & Zeit sparen
  • Sie bestimmen Zeit & Ort

Jetzt anfragen

Gewünschtes Seminar / Ort / Datum auswählen:

 DatumOrtIhre Wahl
 25.11.2019Kirchzarten bei Freiburg
nur noch wenige Plätze verfügbar   ausgebucht

Weitere interessante Veranstaltungen