StartseiteQualitätsmanagementAutomotive & VDA QMCAutomobilspezifische Qualifizierung (VDA QMC Lehrgänge)Qualifizierung zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional

Ausbildung: Qualifizierung zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional

Sie lernen in nur einer Woche alle wesentlichen Qualitätswerkzeuge der Automobilindustrie kennen

  • Sie bekommen einen umfassenden Überblick über alle wesentlichen Qualitätswerkzeuge in der Automobilindustrie
  • Sie lernen Planungsprozesse und -methoden sowie statistische Methoden kennen
  • Vertiefung der Inhalte durch Praxisbeispiele, Gruppenarbeiten und Rollenspiele

Jetzt Seminarplatz buchen mehr Informationen

Qualifizierung zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional
Foto Roland Blank

Ihr Trainer: Roland Blank

Herr Blank ist Managementberater und Trainer bei TQM Training & Consulting. Er ist zuständig für den Bereich QM Automotive und die VDA-lizensierten Seminare. Insbesondere sind dies die Qualitätsmanagementanforderungen der Automobilindustrie für das Qualitätsmanagementsystem, die Qualitätsmethoden und die Umsetzung der VDA Bände und VDA Schriften.

mehr zu Roland Blank

Wir bilden Sie zum Automotive Core Tools Professional aus!

In diesem Lehrgang bekommen Sie einen umfassenden Überblick über alle wesentlichen Qualitätswerkzeuge in der Automobilindustrie. Nachdem Sie die Module 1 und 2 (á 3 Tage) besucht haben, können Sie sich sogar zum „Automotive Core Tools Professional“ qualifizieren, indem Sie den Prüfungstag besuchen und die Prüfung erfolgreich ablegen. Damit haben Sie einen guten Stand in Ihrer eigenen Qualitätskontrolle!

  • Zielsetzung
  • Inhalte
  • Voraussetzungen
  • Prüfung
  • Teilnehmerkreis
  • Leistungspaket

Zielsetzung

Die Zielsetzung Ihrer Weiterbildung: Qualifizierung zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional

  • Sie machen sich mit den wesentlichen Qualitätswerkzeugen in der Automobilindustrie vertraut.
  • Sie kennen die Planungsprozesse und -methoden genauso wie die statistischen Methoden und wenden sie richtig an.

Inhalte

Die Lehrgangs-Inhalte: Qualifizierung zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional

Modul 1

  • Phasenplan APQP
  • Reifegrad-Assessment für Neuteile
  • Wesentliche Kriterien RGA für Produktentwicklung
  • FMEA-Handbuch 2016, Design und Produkt FMEA
  • Zweck, Inhalte des Produktionslenkungsplans (PLP) und Zusammenhang zur Prozess-FMEA vermitteln
  • PPF (VDA 2) und PPAP
  • Problemlösung mit 8D
  • Praktische Übungen zu den verschiedenen Methoden

Modul 2

  • Grundlagen Statistik
  • Grundlagen zur Fähigkeiten
  • Grundlagen zur Messsystemanalyse (MSA)
  • Grundlagen zur Prüfprozesseignung nach VDA 5
  • Prüfmittelfähigkeit cg und cgk
  • Grundlagen zur Regelkartentechnik
  • Anwendung verschiedener Shewhart- und Annahme-QRKs passend zum Prozesstyp
  • Grundlagen zur Prozessfähigkeit pp und ppk bzw. cp und cpk
  • Ermittlung der Fähigkeiten bei verschiedenen Verteilungsformen und Prozesstypen
  • Qualitäts-Regelkarten/SPC
  • Praktische Übungen zu den verschiedenen Methoden

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Teilnahme

Grundkenntnisse des Qualitätsmanagements und der Planung in der Automobilindustrie

Prüfung

Prüfung

Nach dem Bestehen der schriftlichen und mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-Zertifikat mit registrierter Nummerierung sowie einen Ausweis zum Automotive Core Tools Professional und den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank des VDA QMC.

Für die Karte benötigen wir im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-Format.

Die Wiederholung ausschließlich der schriftlichen Prüfung wird mit 200,- EUR und ausschließlich der mündlichen Prüfung mit 300,- EUR in Rechnung gestellt.

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Alle Mitarbeiter aus den Bereichen Produktentwicklung, Produktsionsentwicklung, Projektmanagement, der Qualitätsvorausplanung, dem technischen Einkauf, Supplier Quality Assurance (SQA), FMEA Teammitglieder, Systemauditoren und Prozessauditoren, Prozessplanung, Prüfmittelplanung, Prüfmittelmanagement, Reklamationsbearbeitung, Qualitätsmanagement und Produktion.

Leistungspaket

Leistungspaket

  • Mittagessen, Getränke und Snacks
  • Umfangreiche Schulungsunterlagen
  • FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG)
  • VDA-Band Reifegradabsicherung für Neuteile; Kapitel SPC aus dem VDARingbuch Band 4 und VDA-Band 5
  • Nach bestandener Prüfung: VDA-Zertifikat, Ausweis zum Automotive Core Tools Professional, Eintrag in die Datenbank des VDA QMC

Jetzt Seminarplatz buchen

Im ersten Modul des Lehrgangs geht es um Projektmanagement in der Konzeptphase und in der Produkt- und Prozessentwicklung. Sie lernen nicht nur die Aktivitäten der verschiedenen Projektphasen kennen, sondern auch die Methoden, mit denen Sie die Produktqualität absichern. Denn für eine erfolgreiche Projektmitarbeit müssen Sie sowohl die Planungsprozesse und -methoden kennen als auch die Zusammenhänge zwischen den Methoden verstehen. Im Lehrgang erfahren Sie, wie Sie die einzelnen Phasen automobilspezifischer Projekte inhaltlich optimal gestalten, durch gezielten Methodeneinsatz die geplanten Ergebnisse unterstützen und die Methoden richtig und effizient einsetzen. Nachdem Sie die theoretisch und methodisch korrekte Vorgehensweise kennen, geht es an die praktische Umsetzung: Erarbeiten und diskutieren Sie in Praxis-Übungen, was Sie hier beachten müssen.

Im zweiten Modul des Lehrgangs geht es um die statistischen Methoden, die in der Prozessentwicklung, dem Übergang zur Serienproduktion und der Serienproduktion eingesetzt werden, um die Fähigkeit der Messsysteme und der Produktionsprozesse sicherzustellen.

Qualifizierung zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional

€ 2.480,00 zzgl. MwSt. / Webcode 3129

Bitte wählen Sie die Termine der Einzelveranstaltungen.

1. Veranstaltung
Automotive Core Tools – Modul 1

2. Veranstaltung
Automotive Core Tools – Modul 2

3. Veranstaltung
Prüfungstag: Qualifizierung zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional

Weitere interessante Veranstaltungen