3-Stunden Workshop

So setzen Sie die Anforderungen im Audit richtig um!

VDA 6.3 – Prozessaudit – Q & A

Manchmal frustrieren Audits. Man hat sich optimal vorbereitet und das Ergebnis ist trotzdem nicht zufriedenstellend. Zusätzlich haben VDA 6.3 Prozessauditoren und -auditorinnen spezifische Anforderungen wie das spezielle Bewertungsschemata, die Abstufungsregeln, und ganz wichtig; die Ableitung von Findings zu (potenziellen) Risiken zu beachten. Hinzu kommen Kollegen und Lieferanten, die es einem im Audit nicht leicht machen. Dies alles im Blick zu behalten und dem gesetzten Zeitmanagement gerecht zu werden ist nicht immer leicht. Zusätzlich muss die Umstellung des VDA Bandes aus 2016 auf den neuen VDA Band 6.3:2023 gelingen.

Sicher haben Sie Fragen rund um das VDA 6.3 Prozessaudit; von der Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung.

Der Workshop VDA 6.3 – Q & A ist die Plattform, wo Ihre Fragen im Mittelpunkt stehen. Welche Fragen haben Sie schon immer VDA 6.3 Prozessaudit bewegt? Sind Sie unsicher, wie ein spezieller Punkt des Bandes zu verstehen oder praktisch umzusetzen ist?

Stellen Sie Ihre Fragen und profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Trainer und dem Austausch mit den anderen Teilnehmenden.


Warum Sie teilnehmen sollten

  • Sie vertiefen die praktische Umsetzung von Prozessaudits nach VDA 6.3.
  • Durch die Diskussion zu „Best Practices“ erhalten Sie verschiedene Lösungsansätze für die Umsetzung im eigenen Unternehmen.
  • Sie profitieren vom Erfahrungsaustausch mit unseren Trainern und im Plenum.

Unverbindliche Reservierung

Mit Ihrer Reservierung helfen Sie uns die Kapazität der Veranstaltung besser zu planen.

Ich habe die AGB und Teilnahme­bedingungen gelesen und akzeptiert.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.