StartseiteSix Sigma AusbildungSix Sigma Yellow Belt

Seminar: Six Sigma Yellow Belt

Das 1. Level des Six-Sigma-Ausbildungskonzepts:

Sie erhalten einen Überblick über Methoden und Werkzeuge der Six-Sigma-Methodik

  • Sie lernen die Grundlagen der Six Sigma Methodik praxisnah kennen!
  • Sie werden Change-Manager und Yellow Belt in Ihrem Unternehmen!
  • Sie kennen die wichtigsten Methoden von Six Sigma über alle Phasen des DMAIC (Define, Measure, Analyze, Improve, Control)
  • Sie betreiben erfolgreiche Prozessoptimierung mit Six Sigma!

Jetzt Seminarplatz buchen
mehr Informationen

Six Sigma Yellow Belt
Foto Christian Pohl

Ihr Trainer: Christian Pohl

Christian Pohl ist Senior Consultant bei der TQM Training & Consulting, eine Marke der WEKA Akademie GmbH. Als Managementberater und Trainer lässt er seine Persönlichkeit, Qualifikationen und langjährige Erfahrungen als Führungskraft in global agierenden Unternehmen, als auch seine Vorprägung aus dem elterlichen Unternehmerumfeld einfließen.

mehr zu Christian Pohl

Foto Dr.  Raphael Benner

Ihr Trainer: Dr. Raphael Benner

Herr Dipl.-Chem. Dr. Raphael Benner studierte Chemie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau. Nach einer Weiterqualifikation im Bereich Umweltmanagement und Qualitätssicherung und zahlreichen Projekten zum Aufbau und Optimierung von Qualitäts- und Umweltmanagement-systemen im Mittelstand, entschied er sich für eine freiberufliche Zukunft in der Beratungs- und Trainingsbranche.

mehr zu Dr. Raphael Benner

Wir bilden Sie zum Six Sigma Yellow Belt aus!

Die Yellow-Belt-Ausbildung ist die erste Stufe der klassischen Six-Sigma-Ausbildung, die von allen Teilnehmern durchlaufen wird. Die Six-Sigma-Methodik ist eine international anerkannte Methodik zur Verbesserung von betrieblichen Prozessen.

Ausbildungsgrundlage Six Sigma Yellow Belt

Die Ausbildung entspricht den Vorgaben der American Society for Quality (ASQ) und übertrifft die Anforderungen der ISO Norm „Quantitative Methoden der Prozessoptimierung – Six Sigma“ Teil 1 „DMAIC Methodik“ (ISO 13053-1:2011-09) und Teil 2 „Werkzeuge und Techniken“ (ISO 13053-2:2011-09).


So läuft die Ausbildung ab:

Im ersten Modul der Ausbildung zum Six Sigma Yellow Belt wird zunächst auf die Notwendigkeit von Veränderungen eingegangen und darauf, wie die Bereitschaft zur Veränderung in einer Organisation gestärkt werden kann (Change Management). Dies beruht auf der Erkenntnis, dass selbst die besten Methoden nichts nützen, wenn die Bereitschaft fehlt, sie auch anzuwenden.

Im zweiten Teil erlebt der Teilnehmer an einem Beispiel die wichtigsten Methoden von Six Sigma über alle Phasen des DMAIC (Define, Measure, Analyze, Improve, Control). Den Teilnehmern werden ebenfalls die wichtigsten nicht-statistischen Werkzeuge des Six Sigma Werkzeugkoffers vorgestellt und erläutert.**

Nach Absolvierung des Lehrgangs und einer Lernerfolgskontrolle erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat "Six Sigma Yellow Belt"!

  • Zielsetzung
  • Inhalte
  • Teilnehmerkreis
  • Leistungspaket
  • Six Sigma Yellow BeltRolle und Aufgaben

Zielsetzung

Die Zielsetzung Ihrer Weiterbildung: Six Sigma Yellow Belt

  • Sie meistern die erste Stufe der Six Sigma Ausbildung!
  • Sie kennen und verstehen die Bedeutung von Six Sigma für Ihr Unternehmen.
  • Sie erhalten einen Überblick über die systematische Vorgehensweise in Six-Sigma-Projekten (DMAIC).
  • Sie sind in der Lage, Teammitglieder gezielt auf den Einsatz in Six-Sigma-Projekten vorzubereiten.
  • Sie können Ihre Mitarbeiter aktiv in Change-Management-Prozesse einbinden.


Hoher Anteil an praktischen Übungen im Training

Gruppenarbeiten und Planspiele machen die Thematik erlebbar.

Arbeitshilfen zur Anwendung der gelernten Werkzeuge

Inhalte

Die Seminar-Inhalte: Six Sigma Yellow Belt

  • Change Management (1. Tag)
  • Six-Sigma-Grundlagen (2. und 3. Tag)
    • DMAIC-Zyklus
    • Define: SIPOC; Voice of the Customer, Fischgrätendiagramme, 5-mal Warum
    • Measure: Datenerhebungsplan
    • Analyze: Wertstromanalyse, Kennzahlen
    • Improve: 6-3-5-Methode
    • Control: Regelkarten

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Alle, die sich einen Überblick vom Aufbau und Ablauf in Six Sigma DMAIC – Projekten machen wollen.

Leistungspaket

Leistungspaket

  • Leckere Pausenverpflegung morgens, mittags und nachmittags
  • Aussagekräftige gedruckte Unterlagen (gerne auch elektronisch im pdf-Format)
  • Sammlung bewährter Vorlagen zur (Excel, Word, Powerpoint) zur Anwendung der gelernten Werkzeuge im Rahmen eines eigenen Six Sigma Projektes
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern

Six Sigma Yellow Belt

Six Sigma Yellow Belt – Rolle und Aufgaben

Der Six Sigma Yellow Belt ist die Basis der Six Sigma Hierarchie und als Teil des Six Sigma Projektteams eine wichtige Grundlage. Yellow Belts kommen aus jedem Bereich des Unternehmens, jeder Mitarbeiter aus Verwaltung und Fertigung kann als Yellow Belt fungieren.

Six Sigma Yellow Belts übernehmen unterstützende Tätigkeiten und Teilaufgaben bei der Bearbeitung eines Six Sigma Projekts und arbeiten den Projektleitern, den Six Sigma Black Belts und Green Belts, durch ihre technischen und organisatorischen Kenntnisse der Prozesse stets bei deren Aufgaben zu. Yellow Belts sind im Ausnahmefall auch in der Lage, kleine Six Sigma Projekte stelbstständig zu bearbeiten. Als Unterstützer haben die Yellow Belts eine wichtige Position innerhalb der Six Sigma Struktur inne und haben den Überblick über die Abläufe eines Six Sigma Projekts und über die wichtigsten nicht-statistischen Werkzeuge der Six Sigma Prozessoptimierungsmethode.

Aufgabengebiete:

Six Sigma Yellow Belts kümmern sich um die Durchsetzung der von Six Sigma Black Belts und Green Belts beschlossenen Maßnahmen. Aufgrund ihrer Kenntnisse der Prozessabläufe eines Six Sigma Projekts sind sie in der Lage, kritische Prozessfaktoren zu ermitteln.

Folgende Aufgaben übernehmen Yellow Belts bei Six Sigma Projekten:

  • Mitwirken bei Projektbesprechungen unterstützende Arbeiten für die Projektleitung
  • Ermittlung von kritischen Prozessfaktoren
  • Beschreibung von Prozessketten
  • Erhebung von Daten
  • Mitwirkung bei der Datenerhebung
  • Kausalisieren von Messergebnissen

Jetzt Seminarplatz buchen

“Die Grundlagen des "Six Sigma" Prinzips wurden alle detailliert und ausführlich mit interessanten Fallbeispielen erklärt. Die Moderation des Seminarleiters Herrn Pohl war sehr gut! ”

Stefan Hristov, HILTIE Germany GmbH

“War sehr informativ! Alle Tools können im Unternehmen und beim Kunden eingesetzt werden.”

Heinz-Georg Weber, SIEGENIA AUBI KG Wilnsdorf

3 Gründe für die Einführung von Six Sigma


deutliche Verbesserung der Qualität aller Prozesse

Vermeidung von hohen Qualitätskosten

Senken der häufigen Nachbearbeitung von Produkten

Six Sigma Yellow Belt

€ 1.290,00 zzgl. MwSt. / Webcode 3512

Gewünschtes Seminar / Ort / Datum auswählen:

 DatumOrtIhre Wahl
 12.02.19 - 14.02.19München
 26.03.19 - 28.03.19Heilbronn
 08.10.19 - 10.10.19Heilbronn
nur noch wenige Plätze verfügbar   ausgebucht

Weitere interessante Veranstaltungen