StartseiteQualitätsmanagementQualitätsmethodenLieferantenauditor

Ausbildung: Lieferantenauditor

Führen Sie Lieferantenaudits nach dieser Weiterbildung professionell durch

Produktionsstrecke mit Mitarbeiter, der gerade an einem Werkstück arbeitet

Lieferantenaudits dienen der Auswahl und Beurteilung neuer oder bestehender Lieferanten. Dabei werden die bisherigen Anstrengungen zur Qualitätslenkung und Qualitätsfähigkeit unter Berücksichtigung der Produkte oder Dienstleistungen von Lieferanten bewertet. Durch den detaillierten Einstieg in die Wertschöpfungsprozesse des Lieferanten werden häufig Lücken und Verbesserungspotentiale aufgedeckt.

Gleichzeitig sind Lieferantenaudits das geeignete Instrument, um Lieferanten gezielt zu entwickeln sowie das Verständnis und die Zusammenarbeit an der Schnittstelle Kunde – Lieferant zu verbessern.


Die Zielsetzung Ihrer Weiterbildung – Lieferantenauditor

  • Sie kennen den effektiven Nutzen von Lieferantenaudits für Ihr Unternehmen.
  • Sie führen Lieferantenaudits von A–Z professionell durch.
  • Sie setzen Auditergebnisse gekonnt ein, um Ihre Lieferantenbeziehungen zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Die Seminar-Inhalte – Lieferantenauditor

  • Grundlagen zum Thema Audits
  • Input/Auslöser von Lieferantenaudits
  • Ziele von Lieferantenaudits
  • Auditarten und Auditkriterien
  • Regelwerke (ISO 9001, ISO/TS 16949, VDA 6.3, …)
  • Auditvorbereitung
    • Planung
    • Spezifizierung der Anforderungen
    • Fragenkatalog/Checkliste
  • Auditdurchführung
    • Einleitung und Abschlussgespräch
    • Gesprächs- und Fragetechnik
    • Nachweisführung und Dokumentation
  • Auditnachbereitung
    • Ergebnisse bewerten
    • Bericht erstellen
    • Maßnahmen abstimmen und verfolgen
  • Workshops zur Vertiefung der Theorie
  • Tipps und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Prüfung

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung zum Lieferantenauditor

Grundkenntnisse im Qualitätsmanagement, die dem TQM-Seminar Qualitätsmanagement Basiswissen entsprechen, setzen wir voraus. Dieses Wissen können Sie auch durch vergleichbare Seminare oder Berufserfahrung erworben haben.

Prüfung/Zertifikat/Kosten

Am Ende des zweiten Tages legen Sie eine schriftliche Prüfung ab. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihnen Ihre fachliche Kompetenz als Lieferantenauditor bescheinigt.

Bei Nichtbestehen wird die Wiederholung der Prüfung mit EUR 150,- in Rechnung gestellt.

Prüfungskosten
Die Prüfungsgebühr, das Zertifizierungsverfahren und das Ausstellen des Zertifikats sind bereits im Preis enthalten.


 Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung, Prozessentwicklung, Materialwirtschaft, Technik, Logistik und Beschaffung.


Ihre Trainer zu diesem Thema (terminabhängig)

Weitere interessante Veranstaltungen