Komplett-Ausbildung: Qualitätsmanager

Individuelle Weiterbildung zum Qualitätsmanager nach Bedarf, Zeit und Budget!

  • Nach dieser Ausbildung können Sie ein Qualitätsmanagement-System aufbauen und unterhalten
  • Sie lernen agile LEAN Methoden für Qualitätsmanager kennen und wissen, wie Sie diese anwenden!
  • Sie treiben als agiler Qualitätsmanager Change Prozesse voran und machen das Unternehmen zukunftsfähig!
  • Sie nehmen eine wichtige Rolle im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens ein!

Jetzt Seminarplatz buchen
mehr Informationen

Komplett-Ausbildung: Qualitätsmanager
Foto Elisabeth Rößle

Ihr Trainer: Elisabeth Rößle

Elisabeth Rößle ist Managementberater und der Trainer der TQM Training & Consulting, eine Marke der WEKA Akademie GmbH. Mit ihren umfassenden Fachkenntnisse, ihrer langjährigen Erfahrung als Berater und Trainer unterstützt Sie Neu- und Bestandskunden unterschiedlichster Branchen bei der Qualifizierung von Mitarbeitern und der Einführung/ Weiterentwicklung von prozessorientierten Managementsystemen.

mehr zu Elisabeth Rößle

Foto Karl Beyer

Ihr Trainer: Karl Beyer

Karl Beyer ist seit Nov. 2016 als Berater, Coach und Trainer bei Qualitätsausbildungen und als Themenverantwortlicher Qualitätsmanagement u. a der DIN ISO 9001: 2015 für die TQM tätig.

mehr zu Karl Beyer

Ihre „modulare“ Ausbildung zum QM-Manager

5 ausgewählte QM-Seminare mit 10% Rabatt zu besuchen und sich anschließend zum QM-Manager zertifizieren zu lassen? Das ist im Rahmen des mehrstufigen Zertifikats-Lehrgangs möglich! Erarbeiten Sie in einem geschlossenem Teilnehmerkreis alle Themenfelder des Qualitätsmanagements: von der Norm ISO 9001 über QM-Methoden, Rollen und Funktionen über agile QM-Methoden und wichtige Soft Skills für QM-Manager bis zur ganzheitlichen Weiterentwicklung von Managementsystemen und Prozessen.

Die Ausbildung besteht aus drei Level – jedes Level besteht aus unterschiedlichen Seminaren. Sie können alle Level hier komplett buchen oder die einzelnen Level separat nacheinander buchen. Klicken Sie für mehr Informationen zu den Leveln auf das jeweilige Level.

Intensives und direktes Lernen erfolgt durch Interaktivität, Wissenstransfer und Netzwerkbildung. Außerdem bauen Sie sich mit Teilnehmern und Experten ein exquisites QM-Netzwerk auf. Parallel zum Lehrgang wenden Sie bereits Ihr aktuelles Wissen im eigenen Unternehmen an. Besser als „on the job“ kann man QM-Wissen nicht verinnerlichen. Gleichzeitig profitiert Ihr Unternehmen von Anfang an!

Mit erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Projektpräsentation erhalten Sie das Zertifikat „Qualitätsmanager“.

  • ZielsetzungKomplett-Ausbildung zum Qualitätsmanager
  • Inhalte von Level 1Level 1 – QM Einführung (3 Tage)
  • Inhalte von Level 2Level 2 – QM Praxis (6 Tage)
  • Inhalte vom Level 3Level 3 – QM Vertiefung (3 Tage)
  • Teilnehmerkreis
  • Leistungspaket
  • QualitätsmanagerAufgaben und Rolle

Zielsetzung

Die Zielsetzung Ihrer Weiterbildung

  • Sie haben den umfassenden Überblick über Normen, Prinzipien, Tools und Methoden und wenden diese auch an.
  • Sie kennen neue agile Methoden und setzen diese für das Unternehmen um.
  • Durch die parallele Umsetzung im eigenen Unternehmen,wenden Sie das Erlernte Schritt für Schritt im betrieblichen Umfeld an.
  • Sie erhalten direkte Unterstützung und Feedback vom Trainer sowie vielfältige Austauschmöglichkeiten mit allen Teilnehmern.

Inhalte von Level 1

Die Inhalte vom ersten Level der Ausbildung zum Qualitätsmanager

  • Einführung in das Qualitätsmanagement
  • Grundbegriffe des Qualitätsmanagements
  • Entwicklung, Bedeutung und Nutzen eines Managementsystems
  • Normen für Qualitätsmanagementsysteme
  • Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015 und Gegenüberstellung zur DIN EN ISO 9001:2008
  • Rollen, Aufgaben und Befugnisse im Qualitätsmanagement
  • Aufgaben an Qualitätsplanung, -lenkung und -sicherung
  • Grundlagen des Prozessmanagements
  • Dokumentation von Abläufen und Prozessen
  • Interne Audits als Instrument zur kontinuierlichen Verbesserung
  • Zertifizierungsgrundlagen und -ablauf
  • Überblick über praxisgerechte Qualitätsmethoden
  • Übungen in Gruppenarbeit
  • Tipps/Erfahrungsaustausch

Inhalte von Level 2

Die Inhalte vom zweiten Level der Ausbildung zum Qualitätsmanager

Inhalte vom 1. Modul des zweiten Levels "Qualitätsmanagementbeauftragter QMB)

  • Qualität im Wandel der Zeit
  • Wiederholung der Qualitätsmanagement-Grundlagen und -Begriffe
    • Die Normfamilie ISO 9000
    • Interpretation der ISO 9001:2015 – Anforderungen
  • Ziele und Nutzen von Qualitätsmanagementsystemen
  • Branchenspezifische Qualitätsmanagementsysteme – ein Überblick
  • Integrierte Managementsysteme
  • Der QMB – Rollen, Aufgaben, Kompetenzen
  • Der QMB als Führungskraft: Teamarbeit, Regeln, Motivation
  • Führung im QM – Umfeld
  • Grundlagen des Risikomanagements
  • QM – Methoden im praktischen Alltag
    • PDCA
    • Pareto-Analyse
    • Histogramm
    • Ishikawa-Diagramm / 5 x Warum-Analyse
    • 8D-Report
    • FMEA
  • Audit in der Prozesslandschaft
    • Planung, Durchführung und Nachbereitung von Audits
  • Kennzahlen, Reporting, Managementbewertung
  • Weiterentwicklung von QM-Systemen zu erweiterten Managementsystemen (TQM, Lean Management, Six Sigma, EFQM)
  • Vertiefung durch Fallbeispiele und Gruppenarbeiten
  • Praxistipps und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Prüfung

Die Inhalte von 2. Modul im zweiten Level "Interner Auditor"

  • Einführung in die Auditierung
  • Der Anforderungskatalog der DIN EN ISO 19011
  • Prozessorientierte/integrierte Managementsysteme
  • Auditarten und Auditkriterien
  • Qualifikation von Auditoren
  • Auditvorbereitung
    • Planung
    • Spezifizierung der Anforderungen
    • Fragenkatalog/Checkliste
  • Auditdurchführung
    • Einleitung und Abschlussgespräch
    • Gesprächstechnik und Verhalten
    • Nachweisführung und Dokumentation
    • Auditfeststellungen
  • Auditnachbereitung
    • Ergebnisse bewerten
    • Bericht erstellen
    • Maßnahmen abstimmen und verfolgen
  • Workshops zur Wissensvertiefung
  • Tipps für die Praxis und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Prüfung

Inhalte vom Level 3

Die Inhalte vom dritten Level der Ausbildung zum Qualitätsmanager

Die Inhalte vom 1. Modul – Qualität und Recht: Haftung bei Produktfehlern

Haftungsrisiken und Haftungsfolgen im Unternehmen

  • Haftung im Werk- und Kaufvertragsrecht: Gewährleistung und Garantie
  • Deliktische Produzentenhaftung nach § 823 BGB
  • Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG)
  • Das neue Produktsicherheitsgesetz (ProdSG): Pflichten, Haftungsfallen, Rückrufmanagement, Rückrufaktionen
  • Bedeutung von Qualitätsstandards für Haftungsfragen

Rechtsfolgen von Produktfehlern

  • Rechtliche Konsequenzen von Produktfehlern: Sachschaden, Personenschaden und Strafbarkeit
  • Verantwortung und Haftung von (leitenden) Mitarbeitern und Geschäftsführung
  • Bewertung der vom Produkt ausgehenden Risiken anhand einer Risikoanalyse
  • Verhalten im Schadensfall und in Krisensituationen
  • Versicherbarkeit von Risiken
  • Umgang mit der Staatsanwaltschaft
  • Maßnahmen der Marktaufsichtsbehörde

Umgang mit Produkthaftungsrisiken

  • Konsequenzen bei Nichteinhaltung der Rechtsvorschriften
  • Bedeutung der Nachweisdokumentation im Schadensfall
  • Compliance in der Unternehmensorganisation
  • Vertragliche Absicherung gegenüber Kunden und Lieferanten, insbesondere Qualitätssicherungsvereinbarungen (QSV)
  • Organisatorische Aspekte

Umsetzung und Compliance: Strategien zur Minimierung von Haftungsrisiken durch ein effektives QM

  • Compliance Management: Anforderungen und Umsetzung
  • Das Rückrufmanagement: Implementierung im QM-System
  • Vorbeugende Maßnahmen in Produktion und QM
  • Qualitätssicherungsmaßnahmen in Organisation und Vertragswesen
  • Versicherungslösungen

Produkthaftung in der Praxis: Diskussion von Fallbeispielen

Die Inhalte vom 2. Modul – Professionelles Prozessmanagement

  • Einführung in das Thema
  • Prozessorientierung
  • Zusammenhang zwischen Aufbau- und Ablauforganisation
  • Vorteile des Prozessmanagements
  • Entwicklung und Definition von Prozessen
  • Prozesslandkarte
  • Prozessorientierte Dokumentation, „schlanke Prozessbeschreibungen"
  • Wertschöpfung und Verschwendung
  • KVP und Verbesserungsschleifen
  • Bewertung von Prozessen
  • Prozessoptimierung
  • Umfassende Workshops/Gruppenarbeiten
  • Erfahrungsaustausch/Tipps

Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

  • QM-Beauftragte (QMB)
  • Mitarbeiter im Qualitätsmanagement oder in der Qualitätssicherung
  • Fach- und Führungskräfte
  • Interne Auditoren

Leistungspaket

  • Mittagessen, Getränke und Pausensnacks
  • Umfangreiche Schulungsunterlagen
  • Alle während der Ausbildung gezeigten Dokumente und Vorlagen als Download
  • Handbuch „Pocket Power“
  • Ratgeber: Agiler führen
  • Handbuch: Das agile Mindset
  • Handbuch: Der agile Kulturwandel
  • Trainer mit langjähriger Erfahrung
  • Zertifikat Qualitätsmanager

Qualitätsmanager

Der Qualitätsmanager – Aufgaben und Rolle im Unternehmen

Als Qualitätsmanager kommt Ihnen im Unternehmen eine wichtige Rolle zu. Sie entwickeln die Qualitätspolitik und Qualitätsrichtlinien und überwachen die dazugehörigen Qualitätsstandards.
Die Rolle des Qualitätsmanagers verändert sich auch mit der ISO 9001:2015 zusehends weiter – hin zum Organisationsentwickler. Das bedeutet, dass der Q-Manager durch seine Maßnahmen nicht nur die Qualität im Unternehmen verbessert, sondern dass sich durch die Verbesserung der Prozesse auch die gesamte Organisation im Sinne des KVP-Gedanken kontinuierlich weiterentwickelt.
Im Fokus der Optimierungen stehen die Produkte des Unternehmens sowie die Beobachtung und Optimierung von internen und externen Prozessen. Der Qualitätsmanager ist zentraler Ansprechpartner für alle Fragen und Aufgaben im Zusammenhang mit dem Qualitätsmanagement. Er berät und unterstützt die Unternehmens-/Betriebsleitung.

Aufgaben des Qualitätsmanagers:
  • Maßnahmen und Aktivitäten zur Verbesserung des QM-Systems im Unternehmen planen und koordinieren
  • Analyse, Abbildung und Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen
  • Potenziale und Schwachstellen im Unternehmen erkennen und die richtigen Maßnahmen einleiten.
  • Schulungen für Mitarbeiter planen und durchführen
  • Qualitätszirkel und KVP-Projekte durchführen und moderieren
  • Durchführung von Risiko-Potenzial-Analysen z.B. FMEA
  • Qualitätsplanung durchführen
  • Auf die Einhaltung und Umsetzung aller Vorgaben achten, z.B. durch Audits
  • Interne Prozesse und Abläufe prüfen, bewerten und richtige Maßnahmen entwickeln
  • Aktive Mitarbeit an der Erstellung und der Freigabe von technischen Dokumentationen
  • Betreuung von Prozess- und Qualitäts-Verbesserungs-Projekten
  • Erstellen von Reportings
  • Berichterstattung an die Geschäftsleitung

GRATIS! FÜR IHREN ERFOLGREICHEN „KICK-OFF"

Sie haben den Lehrgang zum QM-Ma­nager geschafft und Ihr Zertifikat in der Tasche? Dann erhalten Sie von uns drei Monate lang Zugriff auf das Online-Portal„ WEKA QM Kompakt" mit vielen Checklisten und Arbeitshilfen

Sollten Sie die entsprechenden Inhalte bei TQM Training & Consulting oder bei einem anderen Schulungsanbieter bereits absolviert haben, dann kontaktieren Sie uns bitte unter 071 31.27 75 04-0.

Komplett-Ausbildung: Qualitätsmanager

€ 4.995,00 zzgl. MwSt. / Webcode 3412

Auch als Inhouse-Seminar buchbar!

  • Individuelle Schulungsinhalte
  • Reisekosten & Zeit sparen
  • Sie bestimmen Zeit & Ort

Jetzt anfragen

Bitte wählen Sie die Termine der Einzelveranstaltungen.

1. Veranstaltung
Qualitätsmanagement Basiswissen

2. Veranstaltung
Interner Auditor

3. Veranstaltung
Qualitätsmanagement-Beauftragter QMB (3 Tage)

4. Veranstaltung
Qualität und Recht: Haftung bei Produktfehlern

5. Veranstaltung
Professionelles Prozessmanagement

Weitere interessante Veranstaltungen