Inhouse-Training: ISO 22000 – Basiswissen

Die Forderungen der ISO 22000 einfach umsetzen

Koch in aufgeräumter Küche am Essen

Diese internationale Norm beabsichtigt, die Zertifizierung der Lebensmittelsicherheit weltweit zu harmonisieren. Die ISO 22000 beinhaltet viele Übereinstimmungen mit den Standards IFS und BRC und entspricht in weiten Teilen den Forderungen der VO (EG) Nr. 852/2004.


Die Zielsetzung Ihrer Weiterbildung: ISO 22000 – Basiswissen

Im Seminar lernen die Teilnehmer die Anforderungen dieser Norm kennen. An Praxisbeispielen erlernen Sie verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten und in kleinen Workshop-Einheiten erarbeiten Sie die Grundlagen für Ihr eigenes QM-Handbuch nach DIN EN ISO 22000. Die Norm ist in der gesamten Lebensmittelbranche anwendbar und gültig.


Die Inhalte des Inhouse-Trainings ISO 22000 – Basiswissen

  • Ziele und Nutzen der ISO 22000
  • Wesentliche Inhalte der Norm
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Hinblick auf IFS und BRC
  • Was muss ich für die erfolgreiche Einführung tun?
  • Ablauf der Zertifizierung
  • Zeit für individuelle Fragestellungen
  • Tipps/Erfahrungsaustausch

 Zielgruppe

Führungskräfte, Qualitätsmanagementbeauftragte und Mitarbeiter aus dem Lebensmittelbereich, die sich über die ISO 22000 informieren möchten.


Ihre Trainer zu diesem Thema (terminabhängig)

Weitere interessante Veranstaltungen