StartseiteManagementsystemeSoft skillsTrain the Trainer

Inhouse-Training: Train the Trainer

Optimieren Sie mit diesem Seminar Ihre Kompetenzen als Trainer

Vier Personen strecken die Hände aus und legen diese in der Mitte zusammen

In diesem intensiven Seminar mit Workshop- und Trainingseinheiten stehen die wesentlichen, für den Erfolg eines Trainers und die Erfüllung seiner Aufgaben wichtigen und relevanten Anforderungen im Fokus. Die gemeinsame Arbeit an der Konzeption und Realisierung einzelner konkreter Trainingseinheiten hat zum Ziel, sowohl die kommunikativen Kompetenzen als auch die wesentlichen Kernkompetenzen für die erfolgreiche Arbeit eines Trainers zu optimieren.


Die Erfolgsfaktoren Ihrer Weiterbildung: Train the Trainer

  • Als Trainerpersönlichkeit einladend, motivierend und gewinnend Wirkung entfalten
  • Klarheit haben über Kontext, Auftrag, Rahmensetzungen, Ziele und Teilnehmerbedarf
  • Ein bedarfsgerechtes, zielorientiertes Trainingskonzept mit Leitfaden entwickeln
  • Lerninhalte angemessen, didaktisch sinnvoll, interessant und anspruchsvoll aufbereiten
  • Die Erfahrungen der erwachsenen Teilnehmer wertschätzen, einbeziehen und nutzen
  • Möglichst mit konkreten Anliegen und Fällen der Teilnehmer arbeiten
  • Erfahrungsorientiertes, interaktives Lernen ermöglichen, z.B. durch Simulationen
  • Gruppendynamische Prozesse verstehen, begleiten und angemessen steuern können
  • Durch die Trainingsgestaltung die Erfahrung von Nutzen und Sinn ermöglichen
  • Angemessen flexibel und prozesshaft arbeiten, ohne Verlust von Zielen und rotem Faden
  • Erhöhen der „Behaltensquote" durch Ansprechen aller Sinne
  • Multimediales, beteiligendes, interaktives Arbeiten
  • Metareflexion, individuelle Reflexion und Feedbackaustausch systematisch fördern
  • Den Lerntransfer systematisch unterstützen und absichern
  • Störungen und Irritationen handhaben und Probleme lösungsorientiert bearbeiten

Die Inhalte des Inhouse-Trainings: Train the Trainer

  • Didaktik und Methodik
    • Dramaturgie der ziel-, themen- und bedarfsorientierten Arbeit mit Erwachsenen
    • Impulse setzen, Gespräche und Diskussionen anregen, Interaktionen ermöglichen
    • Lernmaterialien im Seminar methodisch und attraktiv aufbereiten, gestalten
    • Kreative, interessante, aktivierende, beteiligende Seminargestaltung
    • Erfahrung, Reflexion und Feedback erleben, gestalten, begleiten
  • Rollenbewusstsein, Medieneinsatz, präsentieren, moderieren, begleiten, beraten …
    • Rollenhüte: Training, Begleitung, Beratung, Präsentation, Moderation
    • Medieneinsatz und Mediennutzung im Training
    • Attraktive, ansprechende Aufbereitung von Lerninhalten
    • Grundlagen der Präsentation
    • Grundlagen erfolgreicher Moderation
  • Guter, integrierender Umgang mit Teilnehmern und herausfordernden Situationen
    • Grundlagen der Gruppenentwicklung und Gruppendynamik
    • Guter, hilfreicher Umgang mit Störungen, Konflikten und Widerständen
    • Wertschätzung, Achtsamkeit, Ressourcenorientierung und einige andere wesentliche, er­folgversprechende und kompetente systemische Ansätze und Grundhaltungen
    • Probleme als (unbewusste) Lösungsversuche verstehen
  • Psychologische Kompetenz für anspruchsvolle Trainingssituationen
    • Achtsamkeit und Selbstachtsamkeit
    • Spiegeln und Utilisieren eigener Befindlichkeiten
    • Kommunikation trägt den Lernprozess: hilfreiche Kommunikationen
    • Hilfreiche, wertschätzende Feedbackprozesse gestalten

 Methoden

Trainerinput, Einzel-, Gruppen- und Plenumsarbeit, Simulationen mit Reflexion und Feed­backaustausch, persönliche Anliegen- und Fallarbeit mit Beratung und Coaching, kollegiale Praxisberatung.

 Zielgruppe

Trainer und Trainerinnen am Anfang ihrer Trainertätigkeit mit ersten konkreten Erfahrungen.


Weitere interessante Veranstaltungen