StartseiteManagementsystemeInnovationswerkzeugeIdeenmanagement (IDM)/Betriebliches Vorschlagswesen (BVW)

Seminar: Ideenmanagement (IDM)/Betriebliches Vorschlagswesen (BVW)

Führen Sie das Ideenmanagement (IDM) bzw. betriebliche Vorschlagswesen (BVW) erfolgreich in Ihrem Unternehmen ein

Siegertreppe mit Glühbirnen

Das Ideenmanagement umfasst die Generierung, Sammlung und Auswahl geeigneter Ideen für Verbesserungen und Neuerungen. Der Begriff Ideenmanagement (IDM) wird häufig noch als Synonym für betriebliches Vorschlagswesen (BVW) verwendet. In vielen Unternehmen wird aber eine Anpassung zum modernen Ideenmanagement (IDM) vorgenommen – hierbei wird zumindest das betriebliche Vorschlagswesen mit dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) kombiniert (BVW + KVP = IDM).


Die Zielsetzung Ihrer Weiterbildung: Ideenmanagement (IDM)/Betriebliches Vorschlagswesen (BVW)

Im Seminar werden die Teilnehmer mit der Vorgehensweise des Ideenmanagements (IDM) bzw. betrieblichen Vorschlagswesens (BVW) vertraut gemacht.


Die Seminar-Inhalte: Ideenmanagement (IDM)/ Betriebliches Vorschlagswesen (BVW)

  • Einführung ins Thema
  • Unternehmensentwicklung mit und ohne KVP
  • Die KVP-Philosophie und ihre Wurzeln
  • KVP als Kulturveränderungsprozess im Unternehmen
  • Die unterschiedlichen KVP-Arten und die Abgrenzung zu anderen Methoden
  • Einführung Ideenmanagement (IDM), betriebliches Vorschlagswesen (BVW)
  • Nutzen des Ideenmanagements (IDM) bzw. betrieblichen Vorschlagswesens (BVW)
  • Prozesse des Ideenmanagements (IDM) bzw. bertrieblichen Vorschlagswesens (BVW)
  • Intelligent und zielorientiert kombiniert: BVW + KVP = IDM
  • Instrumente, Tools (Intranet-Lösung)
  • Das Ideenmanagement (IDM) bzw. bertriebliche Vorschlagswesen (BVW) in Aktion
  • Die Phasen des IDM/BVW (Einreichen, Erfassen, Bewerten, Entscheiden, Umsetzen, Anerkennen/Honorieren, Informieren, Motivieren, Unterstützen)
  • Der Weg zum aktiven Ideenmanagement (IDM) bzw. bertrieblichen Vorschlagswesen (BVW) mit seinen Schritten
  • Barrieren KVP/IDM/BVW
  • Neue Lösungsansätze (Motivation, Formeln, …)
  • Übungen in Gruppenarbeiten
  • Meinungs- und Erfahrungsaustausch

 Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter, die in den KVP-Prozess eingebunden sind. Dieses Seminar ist branchenunabhängig und für produzierende Unternehmen sowie Dienstleistungsunternehmen geeignet.


Ihre Trainer zu diesem Thema (terminabhängig)

Weitere interessante Veranstaltungen