Zertifikatslehrgang: Lean Manager

Lean Management Ausbildung in 3 Modulen mit anschliessender Abschlussprüfung

In diesem Zertifikatslehrgang bilden wir Sie über einen Zeitraum von ca. 6 Monaten zum Lean Manager aus. Gemeinsam mit einem geschlossenen Teilnehmerkreis erarbeiten Sie alle relevanten Themenfelder von 5S über Change Management, TPM, Wertstromanalyse und-design und SIPOC bis hin zu Lean KATA und Shopfloor Management. Im Anschluss an die einzelnen Module erhalten Sie jeweils eine konkrete Projektaufgabe zur Umsetzung im eigenen Unternehmen. Intensives und direktes Lernen erfolgt durch Interaktivität, Wissenstransfer und Netzwerkbildung.

Das TQM - 5S - Starter - Kit

Im ersten Modul erhalten Sie das 5S Starterkit

Dieses Kit ist die Toolbox mit Materialien, Vorlagen und Schulungsunterlagen für 5S-Workshops! Weitere Informationen


Die Zielsetzung Ihrer Weiterbildung: Lean Manager

  • Sie haben den umfassenden Überblick über Prinzipien, Tools und Methoden des Lean Management.
  • Durch die Umsetzung von Projekten im eigenen Unternehmen können Sie das Erlernte unmittelbar im betrieblichen Umfeld anwenden.
  • Sie erhalten direkte Unterstützung und Feedback vom Trainer sowie vielfältige Austauschmöglichkeiten mit allen Teilnehmern.
  • Sie knüpfen wertvolle Kontakte für Ihre weitere berufliche Zukunft.
  • Mit erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Projektpräsentation erhalten Sie das Zertifikat „Lean Manager“.

Die Lehrgangs-Inhalte: Lean Manager

Modul 1: Grundlagen (5 Präsenztage)

  • Lean Management Basiswissen
  • 5S Arbeitsplatzorganisation (In der Produktion und in administrativen Bereichen)
  • Change Management
  • RoadMap zur Lean Implementierung
  • Total Productive Maintanance (TPM)
  • Soft Skills für Workshops, Teammoderation und Umsetzung von Lean Tools (Moderation, Präsentation, Konfliktmanagement)

Projektaufgabe im Anschluss an die Schulungstage mit Umsetzung im eigenen Unternehmen (z.B. 5S Workshop, Verschwendungsanalyse, Roadmap zur Lean Entwicklung)

Modul 2: Prozess- und Wertstromentwicklung (3 Präsenztage)

  • Wertstromanalyse und-design
  • Process Mapping in administrativen Prozessen
  • SIPOC

Projektaufgabe im Anschluss an die Schulungstage mit Umsetzung im eigenen Unternehmen (z.B. Wertstromanalyse, Prozessanalyse eines administrativen Prozesses)

Modul 3: Systematische und kontinuierliche Verbesserung (3 Präsenztage)

  • LEAN KATA
  • Problemlösungsmethoden
  • A3-Report
  • Shopfloormanagement

Projektaufgabe im Anschluss an die Schulungstage mit Umsetzung im eigenen Unternehmen (z.B. eigene Problemstellung und Problemlösung anhand eines A3-Reports dokumentieren)

Abschlussprüfung (1,5 Präsenztag)

  • Schriftliche Prüfung
  • Projektpräsentation
  • Bei Bestehen der Prüfung Ausgabe des Zertifikats „LEAN Manager“
  • Abschluss der Ausbildung mit Methodenüberblick und Erfahrungsaustausch.

Am Abend nach der Prüfung laden wir herzlich ein zu einem Abschlussevent mit gemeinsamem Abendessen


Prüfung & Zertifikat zum Lean Manager

  • Schriftliche Prüfung
  • Projektpräsentation
  • Bei Bestehen der Prüfung Ausgabe des Zertifikats „LEAN Manager
    Abschluss der Ausbildung mit Methodenüberblick und Erfahrungsaustausch.

 Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die den Lean-Ansatz in ihrer Organisation anstoßen und vorantreiben wollen. Projektleitende Funktionen, Betriebs- und Werkleiter, Abteilungsleiter, Prozessoptimierer, KVP-Moderatoren und sonstige Interessierte


Ihre Trainer zu diesem Thema (terminabhängig)

Weitere interessante Veranstaltungen

 

Konferenz LEAN 2017: Wir nehmen Sie mit auf die Lean-Reise! ++Jetzt noch schnell anmelden++ Weitere Informationen