StartseiteConsultingVDA 6.3 Prozessaudit

VDA 6.3 Prozessaudit

Der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) entwickelte die Standards für die Durchführung von Prozessaudits in Zusammenarbeit mit vielen deutschen Automobilherstellern und Zulieferern. Das Prozessaudit nach VDA 6.3 stellt ein wesentliches Instrument zur Prozessüberwachung dar. Es ist Bestandteil der VDA-Strategie „Qualitätsstandard der Automobilindustrie (VDA 6)“ wie sie aus dem folgenden Bild hervorgeht.

Bestandteil der VDA-Strategie „Qualitätsstandard der Automobilindustrie (VDA 6)“

Quelle: VDA


Auch als Seminar buchbar:

VDA 6.5 – Qualifizierung zum Produkt-Auditor

Produktaudits effizient durchführen (VDA QMC lizenziert)

Mehr zum Seminar

VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor mit zertifiziertem Abschluss

In fünf Tagen zum qualifizierten Prozess-Auditor (VDA QMC lizenziert)

Mehr zum Seminar


[Prozessaudits]() dienen der Beurteilung der Qualitätsfähigkeit. Sie sollen zu fähigen und beherrschten Prozessen führen, die robust gegenüber Störgrößen sind. Das VDA-Prozessaudit überwacht den Produktentstehungsprozess, die Serienproduktion, den Dienstleistungsentstehungsprozess und deren Erbringung. [Prozessaudits nach VDA 6.3]() können intern wie auch extern angewendet werden. Unternehmen nutzen Prozessaudits, weil sie ihre Prozesse gestalten und verbessern möchten.

Gründe für die Durchführung von Prozessaudits sind unter anderem

  • Durchführung von Potenzialanalysen zur Vergabeentscheidung im Lieferantenauswahlprozess
  • Sicherstellung der Produkt- und Prozessanläufe
  • Beurteilung der Qualitätsfähigkeit bei Unterlieferanten
  • Analyse auf Grund von Produkt- oder Prozessproblemen
  • Ermitteln von Verbesserungspotenzial
  • Störungen in der Lieferkette

Nachfolgende Beratungsleistungen zum VDA 6.3 Prozessaudit können wir Ihnen anbieten

  • Analyse des individuellen Integrationsbedarfs von Prozessaudits nach VDA 6.3 in Ihrem Unternehmen
  • Erstellung einer umfassenden Einführungsstrategie von Prozessaudits nach VDA 6.3
  • Ausbildung von Prozessauditoren (intern und Lieferantenauditoren)
  • Beratung und Unterstützung bei Einführung/Umsetzung
  • Probedurchlauf mit Pilotprojekt(en) und anschließender Wirksamkeitsüberprüfung