StartseiteConsultingKVP (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)

KVP (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)

Eisberg im Wasser

Mit KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) ist gemeint, dass man derzeitige Zustände kennt, Verbesserungen zur Verbesserung erreichter Zustände umsetzt und den verbesserten Zustand hält. Dies kann sich auf Produktmerkmale, Prozessmerkmale wie auch auf andere Zustände beziehen.

Man spricht heute gerne vom Eisbergprinzip. Damit ist gemeint, dass viele Verbesserungspotentiale noch gar nicht an die Oberfläche gelangt sind und eine Identifizierung mit den möglichen Verbesserungen noch nicht erfolgt ist.

Damit Verbesserungsmaßnahmen systematisch umgesetzt werden können, werden häufig Regelkreise, welche sich in Phasen aufteilen angewandt. In den Phasen werden Methoden genutzt, welche die Umsetzung am geeignetsten unterstützen.

Der bekannteste, bereits aus der ISO 9001:2008 entstandene Regelkreis ist der PDCA-Gedanke.
Dieser teilt sich auf in nachfolgende Phasen:

  • Plan = Planen
    Wo stehe ich und mit welcher Priorität gehe ich die Dinge an

  • DO = Umsetzen
    Umsetzung der notwendigen Maßnahmen

  • Check = Überprüfen
    Ich prüfe, ob die eingeleiteten Maßnahmen den gewünschten Erfolg gebracht haben

  • Act = Absichern
    Nachdem sich der gewünschte Erfolg eingespielt hat, sichere ich nun den erreichten Zustand ab. Hierbei spricht man in der Regel von Standards. Bildlich gesprochen sorge ich dafür, dass ich verhindere wieder in den alten Zustand zurück zu fallen.

Nutzen wir den Tag und sorgen wir dafür, dass wir jeden Tag über Verbesserungen bereits erreichter Zustände nachdenken. Die Identifizierung ist hierbei der wichtigste Schritt. Dann aber dran zu bleiben und systematisch nach dem PDCA-Regelkreis einzelne Verbesserungen umzusetzen und abzusichern ist der Schlüssel zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Damit die Umsetzung gelingt sind nachfolgende Erfolgsfaktoren entscheident

  • Unterstützung durch die Unternehmensleitung und die Führungsveranbtwortlichen
  • Geschulte KVP-Moderatoren
  • Standards und Methoden für das Durchlaufen von Verbesserungsphasen
  • Zielentfaltung in alle Unternehmensbereiche
  • Visualisierung von Ergebnissen
  • Interdisziplinäre Teamarbeit und Einbindung der Spezialisten vor Ort

Nachfolgende Beratungsleistungen zum Thema KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) können wir Ihnen anbieten

  • Analyse des individuellen Integrationsbedarfs eines KVP-Ansatzes in ihrem Unternehmen
  • Erstellung einer umfassenden Einführungsstrategie von KVP in Ihrem Unternehmen
  • Durchführung von KVP Informationsveranstaltungen
  • Durchführung von KVP-Teamleiter- und KVP-Team-Trainings
  • Durchführung von KVP-Workshops
  • Durchführung von KVP-Mitarbeiterschulungen
  • Moderation von KVP-Team-Sitzungen
  • Projektcoaching und Projektreviews
  • Erstellung/Überarbeitung unternehmensspezifischer Dokumente (z.B. KVP Prozessbeschreibungen, Handbücher, uvm.)
  • Enge Zusammenarbeit und Koordination Ihrer Ansprechpartner in jeder Phase der Integration von KVP