StartseiteConsultingIATF 16949

IATF 16949

Schulungen und Consultingleistungen zur IATF 16949!

Produktionsstrecke in der Automobilindustrie

Die IATF 16949 („Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme für die Serien- und Ersatzteilproduktion in der Automobilindustrie“) ist ein weltweit anerkannter Standard in der Automotive-Branche. Er definiert die zusätzlichen Anforderungen an QM-Systeme in der Automobilindustrie.


VDA QMC lizenzierten Schulungen zum Thema IATF 16949

Von den Grundlagen, über die Implementierung im Unternehmen bis hin zur Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor! Wir bieten Ihnen die passende Schulung!

Hier geht es zu den Schulungen


Die Zertifizierung des QM-Systems nach dem Automobilstandard ist eine der grundlegenden Voraussetzungen für die Aufnahme in den Lieferantenstamm der Automobilhersteller bzw. die entsprechende Lieferkette. Wie informieren Sie über die Anwendbarkeit, Inhalte und Umsetzungsmöglichkeiten der IATF 16949.

Die Spezifikation vereinheitlicht und ersetzt vorhandene länderspezifische Standards für Qualitätsmanagementsysteme in der Automobilindustrie aus den USA (AIAG), Deutschland (VDA), Frankreich (EAQF), Großbritannien (SMMT) und Italien (ANFIA). Die IATF 16949 gilt seit ihrer Entstehung als Zusammenfassung der Forderungen der QS-9000 und des VDA (VDA 6.1). Das Regelwerk hat sich als Qualitätsmanagementstandard für Lieferanten in der Automobilindustrie etabliert und ist weltweit gültig.

Grundlage der IATF 16949

Als Grundlage dient die ISO 9001:2015, welche mit ihren Forderungen vollständig integriert wurde. Zusätzlich wurden branchenspezifische Forderungen aus der Automobilindustrie aufgenommen.
Die wichtigsten Änderungen gegenüber dem Vorgängerstandard ISO/TS 16949 sind:

  • Übernahme der High-Level-Struktur aus der DIN EN ISO 9001:2015
  • Einbindung der bisherigen Anforderungen der ISO/TS 16949 an geeigneter Stelle in die neue IATF-Struktur
  • Integration der zusätzlichen kundenspezifischen Anforderungen aus der ISO/TS 16949, sofern möglich, in die neue IATF 16949
  • stärkere Betonung des Änderungsmanagements
  • Einbindung der Anforderungen zum Bewerten und Managen von Chancen und Risiken – immer im Hinblick auf die Erfüllung von Kundenanforderungen
  • Einführung des Wissensmanagements als Anforderung

Ziele der IATF 16949

  • Kundenanforderungen sowie gesetzliche und behördliche Forderungen erfüllen
  • Konformität mit festgelegten Anforderungen sicherstellen
  • Risiken und Chancen angemessen behandeln
  • Streuung und Verschwendung in der Lieferkette verringern
  • Fehler vermeiden
  • kontinuierliche Verbesserung

Für wen ist die IATF 16949 geeignet?

Die IATF 16949 ist für alle Unternehmen in der Lieferkette der Automobilindustrie relevant, für kleine Hersteller genauso wie für große Konzerne mit weltweit verteilten Standorten. Sie kann jedoch nur dort angewandt werden, wo Produktions- oder Ersatzteile für die Automobilindustrie hergestellt werden.


Nachfolgende Beratungsleistungen zur IATF 16949 können wir Ihnen anbieten

  • Durchführung einer Istanalyse/Bestandsanalyse zur Ermittlung des notwendigen Handlungsbedarfs in Ihrer Organisation
  • Beratung bei der Umsetzung der IATF 16949, ausgehend von der ISO 9001 oder der ISO/TS 16949
  • Hilfestellung bei der Festlegung des Kontextes der Organisation und der interessierten Parteien, inkl. der Chancen und Risiken
  • Einführung eines nachhaltigen Risikomanagements
  • Festlegung einer praktikablen Qualitätspolitik
  • Überprüfung und ggf. Überarbeitung der Organisationsstruktur inkl. der Rollen/Funktionen/Befugnisse
  • Identifizierung der Unternehmensprozesse und Stärkung des Prozessgedankens
  • Beratung/Unterstützung bei der Umsetzung der spezifischen Anforderungen der Automobilindustrie
  • Beratung bei der Prozessdokumentation, angepasst an die firmenspezifischen Unternehmenprozesse
  • Umsetzung eines systematischen Zielentfaltungsprozesses
  • Hilfestellung bei der Einführung eines geeigneten Kennzahlensystems
  • Unterstützung bei der Erstellung eines QM-Handbuchs
  • Durchführung interner System- und Prozessaudits
  • Durchführung von Prozess-Workshops
  • Beratung bei der Auswahl einer geeigneten Zertifizierungsgesellschaft
  • Beratung bei der Einführung eines EDV-gestützten Systems zur Darlegung des QM-Systems