Kanban - Schlanke Logistiksysteme Seminare/ Schulungen

Kanban (jap. 看板, dt. „Karte“, „Tafel“, „Beleg“) ist eine Methode der Bestandsführung und Produktionsablaufsteuerung, die auf dem Pull-Prinzip beruht und einen in sich selbst geschlossenen Regelkreis darstellt. Das auch Hol- oder Zurufprinzip genannte Pull-Prinzip orientiert sich ausschließlich am Bedarf von Zwischenprodukten / Material im Fertigungsablauf. Kanban ermöglicht eine Reduzierung der Lagerbestände von Produkten, die für die Produktion benötigt werden. Ziel ist es die gesamte Wertschöpfungskette auf der ersten Fertigungs-/Produktionsstufe kostenoptimal zu steuern. Das Toyota-Produktions-System gilt als das Vorbild moderner Produktionssysteme. Ein wichtiges Grundprinzip ist die Implementierung eines geeigneten Logistikkonzeptes. Das richtige Teil zum richtigen Zeitpunkt, nicht mehr und nicht weniger! Kleinst möglicher Lagerbestand an der richtigen Stelle. Zielsetzung ist es, eine sichere Versorgung trotz niedriger Bestände am Shopfloor zu gewährleisten.
Was Wann Wo Kosten  
   Kanban - Schlanke Logistiksysteme    27.07.2016   München   € 599,- Details  
   Kanban - Schlanke Logistiksysteme    15.11.2016   Köln   € 599,- Details  
LEAN Zertifizierungslehrgänge

Bild_Lean-Zertifizierungslehrgänge

 

>> zur Übersicht

Haben Sie Fragen?

Rosner_Susanne_Ansprechpartner

"Wir stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung und leiten Sie bei Fachfragen an den richtigen Ansprechpartner weiter."

Ihre Susanne Rosner

 

 

 

VDA QMC Lizenzlehrgänge

Wir sind Lizenzpartner des

 

VDA QMC mit Text

 

zu unseren VDA-Seminaren gelangen Sie hier

Fachinformationen - immer einen Schritt voraus!

WEKA Fachinformationen