Lieferantenentwicklung

Bei der Lieferantenentwicklung wird vom Hersteller ein Audit beim Lieferanten durchgeführt. Aktuelle Leistungen des Lieferanten werden anhand einer Ist-Basis herangezogen. In diesem Audit werden alle nach Ansicht des Herstellers erforderlichen Verbesserungen des Qualitätsmanagements niedergeschrieben. Die Aufgabe des Lieferanten ist es, anschließend die erforderlichen Maßnahmen zum Ausbau des Qualitätsmanagemts abzuarbeiten. Mit diesen Maßnahmen will der Hersteller sicherstellen, das die Zulieferteile in einem gleich bleibend hohen Fertigungsstandard vom Zulieferbetrieb gefertigt werden.

Ziel:

  • Durchgehend gute Lieferqualität
  • Sicherstellung der Lieferkette zum eigenen Kunden
  • Erhöhung der Wertschöfung in der Lieferkette
  • Innovationsfähigkeit steigern durch entwicklungsorientierte Zusammenarbeit
  • Kontinuierliche Verbesserung
  • Wachstum, Festigung und Ausbau der (eigenen) Marktstellung

 

Vorraussetzungen:

 

 

Methoden zur Lieferantenentwicklung und -integration stellen unter anderem Information/ Kommunikation, Prävention und Eskalation sowie die Leistungerfassung und Bewertung anhand von Kennzahlen.

 

Unsere Dienstleistung(en) zum Thema:

Artikelaktionen
Ihr Ansprechpartner

Abdulhadi Yasar
steht Ihnen für die Anfragebearbeitung und bei Rückfragen gerne zur Verfügung

Bild_AY.jpg

Telefon:+49 (0)7131/277 504-24
Telefax:+49 (0)7131/277 504-25
e-mail: info@tqm.com

Messe Control 2014

Logo_Control2014

 

Besuchen Sie uns auf der

28. Control - Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

06.- 09. Mai 2014 | Landesmesse Stuttgart

 

HALLE 1 , STAND 1002